Schönste Blüte bei den Kastanien



In diesen Tagen lassen sie sich aller Orten bewundern: die wunderschönen Blütenkerzen der Rosskastanien. Die Deutsche bezeichnen die Blüte der Kastanien als die schönste von allen heimischen Laubbäumen. Und keiner möchte die Kastanien aus dem Landschaftsbild verschwinden sehen.

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) weist darauf hin, dass beinahe zeitgleich mit der Kastanienblüte die erste Generation der Kastanienminiermotte ausfliegen wird. „Dieses eingewanderte Insekt verursacht die frühe Blattfärbungen an den Kastanien und lässt diese schönen Bäume bereits im Spätsommer an vielen Orten so erscheinen als wären sie vertrocknet.“ erklärt der SDW-Bundesgeschäftsführer Christoph Rullmann. Die Motten, die jetzt zur Paarung ausfliegen, haben im abgefallenen Herbstlaub überwintert und verlassen jetzt als kleiner Schmetterling die am Boden liegenden Blätter, um sich zu paaren.

Die Kastanienminiermotten vollführen gerade jetzt im Bereich der Kastanienstämme hochzeitsähnliche Tänze. „Aber man muss schon genau hinsehen, wenn man Miniermotten zu Gesicht bekommen möchte“, sagt SDW-Fachmann Rullmann. Er führt weiter aus: „Die Fraßschäden, die diese Motten verursachen, sind viel augenscheinlicher als das Insekt selbst, denn das Insekt misst ausgewachsen nur gut 5 mm.“

Die Crux besteht in der Nachkommenzahl. Ein Weibchen legt gut 40 Eier auf der Oberseite der Kastanienblätter ab. Und in einem trockenen und warmen Sommer kann es zu drei bis vier Generationen kommen. Das bedeutet, dass einem Weibchen aus dem Frühjahr in diesem Jahr mehr als 300.000 Nachkommen folgen können. Und wenn unter einem großen Kastanienbaum im Herbst / Winter das Herbstlaub nicht entfernt wurde, werden dort jetzt ca. 20.000 Weibchen schlüpfen und sich paaren wollen.

„Wer jetzt noch etwas tun will und seinen Kastanien ein bis in den Herbst hinein grünes Blätterkleid ermöglichen möchte, muss die Vermehrungskette unterbrechen“, so Rullmann. Am effektivsten wäre die Laubvernichtung im Herbst und Winter gewesen, weiß die SDW. Doch auch jetzt lässt sich noch etwas tun. Ab sofort bis Ende Mai können Pheromonfallen (Klebefallen mit einem Sexuallockstoff) in den unteren Bereich von Kastanien gehängt werden. Diese kann man im Fachhandel beziehen (z.B. bei www.grube.de). Daneben hilft eine Leimbinde, wie man sie von Obstbäumen kennt. Denn die Kastanienminiermotten können nicht besonders gut fliegen und finden sich zur Paarungszeit häufig im Bereich von ca. 1,5 bis 2,5m Höhe auf den Kastanienstämmen sitzend. Wie gesagt: ein gefangenes Weibchen der jetzt ausfliegenden Generation verhindert bis zu 300.000 Nachkommen im Herbst.
Weitere Informationen bietet die SDW auf ihrer Internetseite www.Rettet-die-Kastanien.de an.

Autor:
Holzi am 17. Mai 2009 um 05:45 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2781
Bookmark:

Comments

Sehr interessant.
Insekten sind wirklich sehr nervende Schädlinge. Aus diesem Grund besorge ich mir immer frühzeitig Klebefallen und auch UV-Fallen. Ohne diese Fallen wären diese Tierchen wirklich unerträglich und es bleibt mir keine andere Möglichkeit etwas gegen dieses Ungeziefer zu unternehmen. Wenn ich die Fallen früh genug aufstelle kann ich aber den Insektenbefall ziemlich schnell wieder in den Griff kriegen und hab wieder meine Ruhe.

Sabrina um 06:42 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 16 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi