Angebote und Services für Handwerker auf der Bau 2015



Die BAU präsentiert auf 180.000 m² Fläche Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Auch die kommende BAU, die vom 19. bis 24. Januar 2015 in München stattfindet, wird wieder alle verfügbaren Messehallen füllen. Auf 180.000 Quadratmeter Hallenfläche präsentieren rund 2.000 Aussteller aus etwa 40 Ländern Materialien und Technologien rund ums Planen und Bauen. Unter dem Slogan „Treffpunkt Handwerk“ hat die BAU alle Angebote und Services für Handwerker zusammengefasst.

Die BAU vereint alle Technologien, Produkte und Materialien, die beim Planen und Bauen zur Anwendung kommen. Dieser Gewerke übergreifende Ansatz macht die BAU zu einer unverzichtbaren Informationsquelle für alle, die am Planen und Bauen beteiligt sind: Vom Investor über den Planer und Architekten bis hin zum Handwerker und Gebäudebetreiber. Die Messe München International, Veranstalter der BAU, erwartet mehr als 230.000 Besucher, davon kommen rund 60.000 Besucher aus dem Ausland. Auch wenn die BAU die Weltleitmesse für Architektur ist: Ihre Basis ist doch das Bau- und Ausbauhandwerk. Annähernd 40 Prozent der Besucher kommen aus dem Baugewerbe, vom Dachdecker bis zum Fliesenleger sind alle Branchen vertreten.

Um die Handwerker auf der BAU ganz gezielt anzusprechen, gibt es seit einigen Jahren den Treffpunkt Handwerk. Unter diesem Begriff sind alle Angebote und Services vereint, die speziell auf das Handwerk abzielen.
Im Forum Treffpunkt Handwerk in der Halle B0 geben Experten Tipps und Hilfestellungen für den Berufsalltag. Die Besucher können zwischen sehr unterschiedlichen Themen wählen: IT für Bauprofis, Gebäudeeinschätzung, Wärmedämmung, moderne Heiztechnik- für jeden ist etwas dabei.
Themenspezifische Handwerker- Rundgänge geben einen schnellen Überblick über Highlights aus dem umfangreichen Angebot der Aussteller. Die Rundgänge zu den Themen Holz , Innovative Dämmstoffe , IT sowie Türen, Fenster, Beschläge starten am des Zentralverband Deutsches Baugewerbe, ZDB, im Eingang Ost (21. und 22. Januar, jeweils 13 und 16 Uhr). Sie werden von erfahrenen Handwerksprofis geführt. Information und Anmeldung www.handwerk.konradin.de/BAU2015/
Neu ist der Handwerker- Stammtisch. In Kooperation der Konradin Mediengruppe mit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe, ZDB, finden von Dienstag bis Freitag, jeweils um 11 Uhr, moderierte Gesprächsrunden statt. Die geplanten Themen: Wärmedämmung– immer noch ein heißes Eisen (20.Januar); Nachwuchsförderung und Fachkräfteakquise (21. Januar); Baumängel– Zusammenarbeit am Bau (22. Januar); Suffizienz in der Baukultur– dauerhafte Qualität statt zweifelhafter Qualität(23. Januar).
Auch 2015 schlagen Deutschlands beste Handwerker wieder ein Trainingscamp auf der BAU auf. Besucher können das tägliche Handwerkertraining im Eingang Ost beobachten und sich vielleicht das eine oder andere abschauen. Das Handwerkercamp wird vom Zentralverband Deutsches Baugewerbe, ZDB, organisiert.

Wofür steht die BAU? Die wesentlichen Merkmale sind die Qualität, die Internationalität, die Innovationskraft und der lösungsorientierte Ansatz der Messe. Ganz wichtig: Die BAU ist eine Business-Plattform, Aussteller und Besucher wollen ins Geschäft kommen. Häufig wird über ganz konkrete Projekte gesprochen, viele Besucher haben fertige Bau- bzw. Objektpläne dabei. Die BAU ist außerdem eine Premierenplattform. Die ausstellende Industrie richtet die Entwicklung ihrer Produktneuheiten auf den Zyklus der BAU aus. Produktinnovationen, ob Fenster, Türen, Bodenbeläge oder neue Fassadenelemente, werden zum ersten Mal auf der BAU präsentiert. Auch deshalb kommen alle zwei Jahre Fachbesucher aus allen Kontinenten zur BAU nach München.

Die BAU hat also auch und vor allem für Handwerker eine Menge zu bieten und auch für Handwerksbetriebe aus dem Westen, Osten oder Norden Deutschlands wird es sich lohnen, die Reise nach München anzutreten.

Autor:
Holzi am 06. Dez. 2014 um 20:10 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22435
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
9 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi