Bien-Zenker schließt Teilbereich des Sägewerkbetriebes



Vorstand und Aufsichtsrat der BIEN-ZENKER AG haben am 23.05.2013 aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage im Sägewerk beschlossen, einen Teilbetrieb des Sägewerkes in Birstein zum 31. Dezember 2013 stillzulegen. In der Sägewerksbranche ist bereits seit einigen Jahren eine prekäre wirtschaftliche Situation zu verzeichnen, von der auch das Sägewerk der BIEN-ZENKER AG betroffen ist. In 2012 belief sich der Verlust im Sägewerk auf EUR 1,1 Mio. Vor dem Hintergrund der schwierigen Rahmenbedingungen für Sägewerke ist auch künftig nicht mit einer wesentlichen Verbesserung der wirtschaftlichen Lage zu rechnen. Die geplante Stilllegung betrifft den Teilbereich des Rundholzsägebetriebes. Die Weiterverarbeitung (Hobelwerk und Keilverzinkung) des weiterhin überwiegend aus heimischen Wäldern verwendeten Holzes soll aufrecht erhalten werden. Die Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern werden kurzfristig aufgenommen. Im Rahmen der beabsichtigten Maßnahmen werden voraussichtlich 30 Mitarbeiter freigesetzt.

Mit der Schließung des Teilbereichs des Rundholzsägebetriebes werden im Konzern Restrukturierungsaufwendungen erwartet. Unabhängig davon geht Bien-Zenker davon aus, dass in 2013 das geplante operative Ergebnis erreicht wird.

Autor:
Holzi am 27. Mai 2013 um 10:13 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/5683
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 5 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi