workshop russland und Marktsondierungsreise Ukraine



Am 07. Mai 2013 fand bei den Verbänden der Möbelindustrie in Herford ein Workshop zum Thema „Aktuelle Entwicklungen und Trends im russischen Markt“ statt. Dafür konnten mit Marina Dombrowskaya und Igor Badalian zwei hochkarätige russische Gäste aus dem Einrichtungshandel und aus dem Objektgeschäft gewonnen werden. Einführend gab Jan Bobe, Export Director der SieMatic Möbelwerke, einen fundierten Überblick über Erfolgsfaktoren im russischen Markt und über die Bedeutung einer strategischen und partnerschaftlichen Marktbearbeitung. Alle Referenten unterstrichen in ihren Vorträgen, dass die Nachwirkungen der Finanzkrise überwunden sind und die Nachfrage nach hochwertigen Möbeln und Einrichtungen wieder deutlich wächst. Dabei ist Qualität „Made in Germany“ von steigender Bedeutung, insbesondere auch im hochwertigen Objektbereich, wo bislang italienische Möbel immer noch eine deutliche Dominanz vorweisen.

Igor Badalian berichtete aus seiner langjährigen Erfahrung in der Einrichtung von Luxus-Privatimmobilien und Großobjekten über Designansprüche, Entscheidungsstrukturen bei der Auftragsvergabe und Kriterien bei der Auswahl von Lieferanten. Besonders interessant war die Aussage von Herrn Badalian dass er bislang überwiegend mit italienischen Lieferanten arbeitet, jedoch grundsätzlich großes Interesse an einer stärkeren Zusammenarbeit mit deutschen Herstellern hat. Seine Aussage: „Mir waren bis zu dieser Reise außer den Marken SieMatic und Rolf Benz kaum deutsche Hersteller bekannt. Ich habe hier sehr interessante Gespräche geführt und sehe bereits konkrete Ansatzpunkte. Auch die Messe Rooms werde ich besuchen. Ich kann deutsche Hersteller nur dazu ermutigen, sich in Russland bekannter zu machen und vor Ort präsent zu sein!“

Marina Dombrowskaya, arbeitet seit vielen Jahren mit deutschen Möbelherstellern und formulierte klare Vorstellungen: „Bei der Auswahl neuer Lieferanten achten wir insbesondere auf Qualität, Design und Langlebigkeit der Möbel. Im Tagesgeschäft sind für uns eine schnelle Auftragsbearbeitung, die Einhaltung vereinbarter Lieferzeiten sowie ein russisch sprechender Mitarbeiter im Werk in Deutschland von besonderer Bedeutung. Eine fundierte Schulung unseres Verkaufspersonals und gute Produktinformationen sind für uns im Kundenkontakt sehr wichtig.“

Die Referenten ergänzten aus ihrer Sicht viele interessante Details, gaben wertvolle Tipps aus dem Tagesgeschäft und knüpften erste Kontakte. Das Programm wurde abgerundet durch Einzelgespräche der russischen Gäste mit Furniture Club-Mitgliedern, sowie mit Firmenbesuchen bei Furniture Club-Mitgliedern am Vortag der Veranstaltung.

Die nächsten Aktivitäten des Furniture Club stehen bereits fest:
Sieben Mitgliedsunternehmen stellen auf vom 21. – 25. Mai 2013 auf der Messe Rooms aus,
Vom 24. – 27. Juni führt der Furniture Club eine Marktsondierungsreise in die Ukraine durch. Weitere Informationen dazu unter www.furnitureclub.de
Autor:
Holzi am 27. Mai 2013 um 14:54 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/5684
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi