Türkei-Workshop am 29. August bei Verbänden der Möbelindustrie in Herford



Mit seinem Türkei-Workshop am 29.08.2014 in Herford schließt der Furniture Club eine echte Lücke, denn Erfahrungsberichte von türkischen Entscheidern zum attraktiven türkischen Möbelmarkt sind selten. Neben zwei Geschäftsführern renommierter türkischer Möbelhändler und Objekteinrichter wird auch ein deutscher Möbelhersteller mit eigenem Showroom in Istanbul aus der Praxis über „Aktuelle Trends und Wege in Möbelhandel und Objektgeschäft der Türkei“ berichten. Darüber hinaus wird als Auszug aus der Marktstudie des Furniture Club ein kurzer Überblick über Besonderheiten des türkischen Möbelhandels gegeben.

Die zweistelligen Wachstumsraten im türkischen Möbelmarkt, das attraktive Luxussegment und ein boomendes Objektgeschäft locken zu Recht mehr und mehr deutsche Möbelhersteller, sich mit der Türkei zu beschäftigen. Gerade hochwertige Möbel und Einrichtungen mit der sehr geschätzten Qualität „Made in Germany“ werden nachgefragt. Doch wie man den Weg zum Endkunden findet, ist manchmal nicht offensichtlich, denn die exportorientierten türkischen Möbelhersteller dominieren mit eigenen Verkaufsstellen den Möbelhandel. Möbelhändler, die internationale Marken vertreiben, sind vergleichsweise selten, und Möbelgroßflächen nicht üblich. Der Workshop bietet neben persönlichen Kontakten und praxisnahen Einblicken in die Besonderheiten und Verflechtungen der türkischen Vertriebskanäle auch Informationen über aktuelle Marktpotenziale, Produkttrends sowie Anforderungen an deutsche Partner. Zum Workshop sind auch Nicht-Mitglieder des Furniture Club herzlich willkommen.

Interessierte Unternehmen finden weitere Informationen, das Programm sowie den Anmeldebogen unter www.furnitureclub.de

Autor:
Holzi am 21. Aug. 2014 um 08:22 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22233
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
4 + 14 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi