Buche als Terrassenholz???



Holzterrasse
Da habe ich heute morgen was gelesen über Terrassenholz, da wird der Holzfachmann die Welt nicht mehr verstehen, da die Holzart, die dort empfohlen wird als Terrassenholz bestimmt die ungeeigneteste Holzart ist gerade für so eine Verwendung.

Zitat:

Beliebt ist auch die Verwendung von Holz als Terrassenbelag. Besonders für den Laien hat Holz den Vorteil, dass es sich leicht verarbeiten lässt. Und: Holzterrassen heizen sich in der Sonne nicht so schnell auf und kühlen im Schatten nicht so schnell aus wie Stein – wer gerne barfuss läuft, weiß das zu schätzen. Edelhölzer haben eine Lebensdauer von 20 bis 30 Jahren. Auch verdrehen sich die Planken nicht durch die Witterung. Wer heimische Holzarten verwenden möchte, der sollte Buche wählen. Sie kommt in der Haltbarkeit fast an Tropenhölzer heran. Bei der Buche lösen sich durch die Verwitterung auch kaum Holzsplitter.

Denn das Holz, das dort vorgeschlagen wird, ist nicht resistent gegen Pilz. Man hätte Robinie vorschlagen sollen, das ist resistent gegen Pilze. Denn Pilze entstehen, wenn das Holz nass wird und die Feuchtigkeit nicht gleich wieder verschwindet, was ja bei Terrassen immer mal so ist, dass sie feucht werden und das Wasser kann auch schon mal auf dem Holz stehen, auch wenn es nur eine sehr kleine Pfütze ist.

Autor:
Holzi am 10. Mär. 2008 um 09:45 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/1708
Bookmark:

Comments

Vielleicht handelt es sich ja dabei um Thermo-Buche??

Gast um 10:52 Uhr

Dachte ich am Anfang von dem Artikel auch, aber bis zum ende wird nur von Buche gesprochen. Von daher gehe ich mal davon aus, da es ein Fachartikel war das man Buche meinte.

Holzi um 13:52 Uhr

Das ist genau das Gegenstück was ich über Buche gelernt und in der Praxis erfahren habe. Ich versteh die Welt nicht mehr!!! Puzzled Puzzled

Hell M.
Tischlermeister

Hell.M um 19:22 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 3 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi