Dämmung unterhalb der Grasnarbe



Um die Kriterien für eine KfW-Förderfinanzierung zu erfüllen, rät die Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF), unbedingt auch den Keller mit zu berücksichtigen. Bauherren sollten auf möglichst geringe Wärmeverluste sowohl oberhalb als auch unterhalb der Grasnarbe achten. Ebenso wichtig ist ein verlustfreier Übergang vom Keller zum Erdgeschoß.

Energieeffizientes Bauen bedeutet auch, dass Haus und Keller bereits bei der Planung eine Einheit bilden müssen. In der Baupraxis ist dies jedoch nur selten der Fall. „Viele wollen einfach nur billig bauen. Dann heißt es oft: Wir bauen ein Haus, und der Keller kommt einfach darunter“, weiß der GÜF-Vorsitzende Hans Braun. Vor allem wenn der Bauherr den Keller als zusätzlichen Wohnraum oder Home-Office nutzen will, sollte er unbedingt auf eine gute Dämmung Wert legen. Wer hier den Wärmeverlust minimiert, kann bare Münze sparen.

Verlustfreier Übergang von Keller zum Haus ist wichtig

Mitentscheidend für die Art der Dämmung ist der Übergang vom Keller zum Haus. Insbesondere bei einem offenen Treppenhaus muss im Sinne einer optimalen Energieeffizienz der Übergang von vornherein professionell geplant und koordiniert werden. Darum arbeiten die GÜF-Mitglieder eng mit den Fertighausherstellern zusammen. Der komplette Kellerbau vom Werk bis zur Fertigstellung wird dann vom Kellerbauer koordiniert: Er stellt die Bauelemente auf, kümmert sich um die Erd- und Entwässerungsarbeiten und sorgt dafür, dass alle Anschlüsse zwischen Untergeschoss und Erdgeschoss problemlos passen. „Der Bauherr erhält hier sämtliche Bauleistungen aus einer Hand. Er hat nur einen Ansprechpartner und muss nicht die unterschiedlichen Gewerke selbst koordinieren. Das übernehmen alles wir“, so Kellerexperte Braun.

RAL-Gütezeichen bescheinigt hohe Qualität der Baustoffe

Bei einem GÜF-Güte-Keller kann sich der Bauherr sicher sein, einen qualitativ hochwertigen und dauerhaften Keller mit optimaler Dämmung zu erhalten. Das RAL-Gütezeichen bescheinigt, dass nur zugelassene und geprüfte Baustoffe beim Bau des Fertigkellers verwendet werden. Durch die witterungsunabhängige Herstellung der Bauelemente im Werk ist jederzeit gewährleistet, dass alle Bauelemente absolut pass- und maßgenau ineinandergreifen. Verbunden mit einem geringen Fugenanteil sorgt dies für einen möglichst geringen Wärmeverlust. Dank der Verwendung von wasserundurchlässigem Beton ist zudem ein bestmöglicher Schutz vor Nässe und eine gute Wärmedämmung garantiert.

Der Bauherr kann sich einen modernen GÜF-Keller für seine persönlichen Bedürfnisse individuell zusammen stellen. Er erhält mehr Wohnraum für vergleichsweise wenig Geld. Ein Fertigkeller verursacht beim Hausbau nur rund 10 Prozent Mehrkosten, schafft aber gleichzeitig mehr als 40 Prozent zusätzlichen Lebensraum“, erklärt Hans Braun. Ob als Wellness-Bereich, Home-Office oder klassischer Nutzkeller – der Bauherr kann selbst über die Verwendung entscheiden. Aufgrund der Planungssicherheit auf der einen und Kostensicherheit auf der anderen Seite vereint ein gut gedämmter Fertigkeller gleich mehrere Vorteile für Bauherren und stellt sicher, dass das gesamte Bauprojekt zu einer entspannten Angelegenheit wird.

Mehr Informationen über Fertigkeller im Internet: www.kellerbau.info

Autor:
Holzi am 29. Jun. 2009 um 07:15 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2878
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi