Forscher entwickeln innovativen Dämmstoff



Naturdämmstoffe sind im Trend. Neu ist ein revolutionärer Dämmstoff aus Holzschaum: Er ist klimaschonend, umweltverträglich und flexibel einsetzbar. Eine aktuelle Studie des Thünen-Instituts zeigt, dass immer mehr Menschen ihren Fokus auf Umweltverträglichkeit legen und deshalb auf Dämmstoffe aus Holz setzen. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung haben nun einen innovativen Dämmstoff aus Holzschaum entwickelt.
Holzdämmstoffe sind umweltfreundlich und optisch ansprechend Bild Kronoply GmbH
Die Besonderheit: Er ist leicht, formstabil und kann auf diegleiche Weise wie Kunststoffdämmungen eingesetzt werden. Über die verschiedenen Dämmstoffe und deren Vorteile klären die Holzexperten Prof. Volker Thole vom Fraunhofer-Institut und Stefan Gottfried von der Kronoply GmbH auf:

Holzschaum –flexibel einsetzbar und umweltfreundlich

Der neu entwickelte Dämmstoff des Fraunhofer Instituts basiert ebenfalls auf dem wertvollen Rohstoff Holz. Mit einem neuartigen Verfahren werden dabei Holzpartikel zu Schaumstoff verarbeitet– ohne dass die vorteilhaften Eigenschaften des Rohstoffes verloren gehen. „Der Dämmstoff Holzschaum lässt sich ebenso einsetzen wie Kunststoffschäume, ist dabei aber ökologisch weitaus wertvoller und somit mehr als nur eine Alternative zu Kunststoffdämmungen“, erklärt Prof. Volker Thole vom Fraunhofer-Institut.

Holzfaser–Wohlfühldämmung aus natürlichen Stoffen

Besonders beliebt bei Bauherren sind Dämmstoffe aus Holz: Ob Dächer, Wände oder Wärmeverbundsysteme – Holzfaserdämmplatten lassen sich flexibel im ganzen Haus einsetzen. Sie sind robust und halten auch schwierigen Wetterbedingungen stand. „Holzfaserplatten regulieren auf natürliche Weise den Feuchtigkeitsaustausch und sorgen somit für ein angenehmes und gesundes Raumklima“, so Dämmstoff - Experte Stefan Gottfried von der Kronoply GmbH. „Im Winter spart eine Dämmung aus Holzfaserdämmstoffen Energie und Heizkosten, im Sommer speichert sie Wärme und bewirkt ein kühleres Raumklima.“

Natürlich dämmen–Klima und Umwelt schützen

Besonders umweltschonend sind Dämmstoffe aus Holz: Der Rohstoff speichert über seine gesamte Nutzungsdauer klimaschädliches CO2 und hält es von der Atmosphäre fern – bei einer Wärmedämmung aus Holz mehrere Jahrzehnte lang. Die hierfür verwendeten Fasern werden aus frischem Holz hergestellt. Das Rohholz stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern Europas. Hinzu kommt, dass die Herstellungsprozesse von Holzdämmstoffen umweltfreundlich und energiesparend sind. Und mehr noch: Die Dämmstoffe können umweltfreundlich entsorgt oder sogar weiterverwertet werden.

Autor:
Holzi am 10. Mai 2014 um 06:04 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/21107
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
13 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi