Forst live 2010 zeigt Zukunftschancen für Kommunen auf



Von der reinen Forstmesse aus den Anfangsjahren, hat sich die Forst live zu einer diversifizierten Ausstellung signifikant erweitert, bei der den Interessen der Kommunalwirtschaft in hohem Maße Rechnung getragen wird. Vom 9. - 11. April werden rund 250 Aussteller aus zehn Nationen mit einer umfassenden Präsentation von Maschinen und Geräten rund um die Wertschöpfungskette Holz auf dem Messegelände in Offenburg aufwarten.
Forst live 2010
Neben innovativer Forsttechnik mit optimierten Säge- und Spaltautomaten, mobilen Sägewerken, Rückewagen, Mulchfräsen sowie neuester Funktechnik, werden effiziente Maschinen für den Waldwege- und Straßenbau vorgestellt. Im Segment GaLaBau werden Häcksler, Schredder, Baumstubben-/Wurzelfräsen, Hebebühnen sowie Seil- und Sicherungstechnik im Einsatz gezeigt. Nicht fehlen darf zudem das Thema Arbeitssicherheit, dem sich ua. die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft BaWü annehmen wird.

Die Erneuerbaren Energien sind ein weiteres Schwerpunktthema dieser führenden Veranstaltung der Forst- und Holzwirtschaft im Südwesten Deutschlands. Bereits nach dem Passieren der Eingangspforten erwartet die Entscheidungsträger aus dem Öffentlichen Dienst auf einem 8.000 qm umfassenden Biomasse-/Großhackerareal im Freigelände West praxis- gerechte Vorführungen von faszinierenden Großmaschinen, die in Minuten- schnelle Baumstämme zu Hackschnitzeln werden lassen. Die Chancen der Nutzung von Biomasse zur Energieerzeugung werden zunehmend von den Landkreisen und Kommunen für die Land- und Forstwirtschaft genutzt und sichern hierdurch gleichzeitig Arbeitsplätze im Mittelstand. Präsentiert werden auf der Forst live 2010 zahlreiche Neuheiten, renommierte Unternehmen informieren ausführlich zum Thema Biomasse und vermitteln den Fachbesuchern ihr technisches Knowhow.

„Wir freuen uns darüber hinaus, namhafte Hersteller von Hackschnitzel- anlagen und Pellets-/Scheitholzkesseln sowie die Pioniere der Holzenergie zu Gast zu haben“, betont Harald Lambrü, der Geschäftsführer der Forst live GmbH. Neueste Feuerungs- und Verbrennungstechniken, die den Weg vom Öl hin zu nachwachsenden Rohstoffen aufzeigen, können hierbei genau unter die Lupe genommen werden. Mauenheim, ein 430 Einwohnerdorf in Baden- Württemberg, welches sich strom- und wärmeseitig vollständig aus heimischen erneuerbaren Energien versorgt, habe das Organisationsteam dazu inspiriert, die zukunftsweisenden Themen Biogas, Blockheizkraftwerk, Holzenergie, Photovoltaik, Wind- und Solartechnik in einem 2.000 qm großen ‘Energie-Dorf’ im Freigelände und in der BadenArena zu bündeln.

Mit von der Partie ist auch die Firma Roser Energietechnik GmbH aus Maulburg, die den Hargassner Biopflanzenbrenner ‘AgroFire’ mit seiner richtungsweisenden Technologie auf der Forst live 2010 vorstellen wird. Er wurde speziell für die Verfeuerung von Agro Brennstoffen wie z.B.: Miscanthus, auch Elefantengras genannt, Heu, Stroh, Holzpellets, Hackgut usw. entwickelt und verbrennt besonders effizient und umweltfreundlich.

Erstmals präsentiert die Firma Roser darüber hinaus eine von der Nachwachsenden Energie GmbH entwickelte und zum Patent angemeldete mobile ‘Bio-Brikettierpresse’, die neue Maßstäbe setzt.
Seit 45 Jahren produziert die Firma Guntamatic zukunftweisende Holz- heizsysteme und bürgt für Qualität und Zuverlässigkeit. Das österreichische Industrieunternehmen entwickelte jüngst auch innovative Biomasseheizungen für den Einsatz in Gemeinden und wird auf der Forst live ideale Lösungen für Schulen und kommunale Einrichtungen präsentieren.

Autor:
Holzi am 09. Feb. 2010 um 05:16 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3302
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi