Furnidays Möbelindustrie: Herausforderung Marketing



Die zweite Veranstaltung der Furnidays steht am 17. November in Bielefeld unter dem Thema „Herausforderung Marketing“. Die Anforderungen an Unternehmen im Hinblick auf das laufende Datenmanagement, die Internet-Integration und Online-Kommunikation wachsen mit rasanter Geschwindigkeit. Unternehmen sind immer häufiger gefordert, ihren Blick im Marketing auf neue Kommunikationsmöglichkeiten zu richten und zu überprüfen, ob der Einsatz für sie sinnvoll ist.

„Die Möbelindustrie setzt sich bereits intensiv mit den Möglichkeiten moderner Produktvermarktung auseinander. Auch und gerade für Möbelhersteller bieten moderne Technologien und Medien die Möglichkeit, effiziente Strategien zu entwickeln und sie für die Produktvermarktung zu nutzen“, erklärt Lior Yarom, Geschäftsführer der Rebel freestyle Group: „Bei den zweiten Furnidays geht es darum, neue Möglichkeiten vorzustellen und Praxisbeispiele mit direkt umsetzbaren Anregungen zu geben.“ Die Rebel freestyle Group, Bielefeld, tritt gemeinsam mit der Furnitec GmbH, Gütersloh, als Veranstalter der Furnidays auf.

Mit fünf Fachvorträgen betrachten die Furnidays Produktmanagement und Kommunikation im Marketing-Mix. Hermann Balke stellt die Möglichkeiten des crossmedialen Produktmanagements unter Integration der Produktdaten des Unternehmens vor. Die Möglichkeiten der Public Relations in der Unternehmenskommunikation betrachtet Stefanie Möller und nimmt dabei auch die Risiken der Kommunikation im Internet und über Social Media nicht aus.

Dass Direktmarketing auf allen Kommunikationskanälen, online, offline oder mobil neue Möglichkeiten zu bieten hat, zeigt Stefan Kröger, Rebel freestyle Marketing Services. So eröffnen moderne Technologien und Medien über das Direktmarketing neue Chancen und leisten einen sinnvollen Beitrag zur effizienten Kundenansprache. Als eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft beurteilt Lior Yarom, Rebel freestyle Group, das Thema Social Media. In seinem Referat zeigt er Potenziale, Chancen und Herausforderungen für die Möbelbranche auf.

Die Furnidays bieten eine Plattform für Unternehmer und Entscheider der Möbel-, Küchen- und Einrichtungsbranche. Sie finden einmal im Quartal statt und bringen Unternehmen und Experten der Branche in einem kleinen Kreis zusammen. Im Mittelpunkt stehen Informationen, Know-how-Transfer, Erfahrungsaustausch und Networking.

Die zweiten Furnidays finden am 17. November 2010 von 13.30 bis 17.30 Uhr in der Rebel Freestyle Lounge in Bielefeld, Renteistraße 5 statt. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist ab sofort über die Internetseite www.furnidays.de oder per E-Mail an anmeldung@furnidays.de möglich.

Autor:
Holzi am 21. Okt. 2010 um 06:08 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3931
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 10 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi