imm 2010 - Grüner Trend geht in die Verlängerung



ÖkoControl Verband weiterhin erfolgreich! "Trends sind wie Wellen im Ozean" sagte Eero Koivisto, Mitinhaber des Stockholmer Architekturbüros Claesson Koivistio Rune in einem Interview 2009. Bereits zum vierten Mal war er Mitglied des Trendboard-Teams der imm cologne.

Die Renaissance der "grünen Welle" bestätigt dies einmal mehr. So kristallisierten die vier "Design-Weisen", die in jedem Jahr das Trendbook zur internationalen Möbelmesse in Köln herausgeben besonders zwei Trends für die kommende imm cologne heraus, für die Nachhaltig- und Natürlichkeit gleichermaßen bedeutsam sind.

"Rehab",ein Trend, bei dem sich die Menschen von einer "Überdosis Design befreien", so Marcus Fairs, Trendboardmitglied und Autor des Buches "Green Design". In der "Comfort Zone" ist der Wunsch nach einem persönlichen Rückzugsort mit allem, was dazu gehört bestimmend. Ökologisch einwandfreie Massivholzmöbel oder schadstoffgeprüfte Schlafsofas und Matratzen passen da gut ins Bild.

Für beide Trends bieten die rund 50 organisierten Möbelhändler, die sich seit Beginn der 1990er-Jahre gemeinsam in der ÖkoControl Gesellschaft für die Herstellung und den Vertrieb natürlicher und schadstoffarmer Möbel einsetzen, ein großes und vielfältiges Angebot. Otto Bauer, Geschäftsführer des ÖkoControl-Verbandes bestätigt trotzt heftiger Wellenbewegungen in den vergangenen Jahren die aktuell positive Nachfrage nach ökologischen Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Materialien. Der Verband unterstützt daher seit einigen Jahren als Praxispartner Universitäten und Fachhochschulen. "Mit diesem Engagement wollen wir unserer Philosophie und Überzeugung zur Nachhaltigkeit den entsprechenden und notwendigen Nachdruck verleihen", so Otto Bauer. Während der imm cologne 2010 vom 19. -24.01.2010 trifft man den Verband und einige junge Designer, die hier erstmals ihre ökologischen Kinder- und Jugendmöbel sowie ein besonders konstruierter Lattenrost für Kinderbetten in Halle 3.1, Stand A 080 präsentieren.

Parallel zur imm cologne 2010, präsentiert Biomöbel Genske gemeinsam mit der ProÖko-Servicegesellschaft, ausgewählte Lieferanten und Hersteller, wie z.B. mit dem ÖkoControl-Siegel ausgezeichnete Schlaf-Sofas sowie schadstoffgeprüfte Kindermöbel und Lattenroste. Neuheiten in edel verarbeiteten Massivhölzern und aus der Sensibler Wohnen-Möbelkollektion sind von 10 bis 22 Uhr in der Sonderausstellung bei Biomöbel Genske zu sehen.

Infos zum Verband und dessen Aktivitäten unter http://www.oekocontrol.com

Autor:
Holzi am 22. Jan. 2010 um 18:50 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3256
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
6 + 13 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi