interzum 2009 unter sehr positiven Vorzeichen



Mehr Fläche als zur Vorveranstaltung belegt Hallen in den Bereichen Polster, Maschinen, Beschläge und Semi finished components ausverkauft

In jüngster Zeit haben einige internationale Messen als Auswirkungen der Krise zum Teil deutliche Rückgänge bei Aussteller- und Besucherzahlen vermeldet. Auch regionale Fachmessen mussten in den letzten Monaten Minuszahlen hinnehmen. Die Koelnmesse kann jedoch nach wie vor sehr optimistisch auf die vom 13. bis 16. Mai 2009 stattfindende interzum schauen. Es werden rund 1.300 ausstellende Unternehmen erwartet, bereits jetzt ist mehr Ausstellungsfläche als zur Vorveranstaltung belegt. Wie Frank Haubold, Projektmanager der interzum, mitteilt, läuft der Anmeldeprozess zu der Veranstaltung weiterhin hervorragend: "In den letzten Wochen konnten wir weitere namhafte Aussteller gewinnen. Aus Deutschland entschlossen sich Westag & Getalit, Schock Metallwaren und Rosskopf & Partner zur Teilnahme. Die große Zahl der internationalen Aussteller nahm noch mal um die Firmen Tabu und 3 B aus Italien und Cebi Kilit aus der Türkei zu." Informationen zum Anmeldestand und aktuelle Hallenpläne sind auch unter www.interzum.de zu finden.

Die Zahl der Aussteller wird darüber hinaus über avisierte Gruppenausstellungen erweitert. Acht bis zehn Aussteller werden den rumänischen Gruppenstand beziehen. Auch in Spanien gruppieren sich zurzeit Aussteller für einen Gemeinschaftsstand.

Vollkommen ausgebucht sind inzwischen die Flächen in der Halle 5.2 Components & Ergonomics (Halbfertigfabrikate für Kasten-, Küchen, Büro- und Gestellmöbel), in den Hallen 7 und 8 Function & Parts (Beschläge, Schlösser, Möbeleinbauteile) sowie in den Hallen 9 und 10.1 Machinery & Technology (Maschinen für die Polster- und Matratzenfertigung). Auch auf den Flächen der Hallen 10.1 und 10.2, die dem Bereich Comfort & Bedding (Polstermaterialien, Polstereizubehör, Bezugsmaterialien und Leder) vorbehalten sind, gibt es keine freie Fläche mehr. Restflächen stehen dagegen noch in der Halle 5.1 Nature & Interior (Natürliche Materialien - Holz , Furnier , Parkett , Innenausbau ) und in der Halle 6 (Dekorative Oberflächen, Dekorpapiere, Laminate, Holzwerkstoffe, Schichtstoffe, Mineralwerkstoffe, Kanten, Oberflächenbehandlungen, Klebstoffe, Prägezylinder, Bleche) zur Verfügung.

Auch hinsichtlich der erwarteten Besucherzahlen gibt es positive Signale. Die Zahl der Aussteller, die das Angebot der Messe für verbilligte Gastgutscheine nutzen, hat im Vergleich zur Vorveranstaltung um mehr als 50 Prozent zugenommen. Auch das VIP-Besucherpaket wird in deutlich stärkeren Umfang abgerufen. "Gerade in Krisenzeiten nimmt die Branche die zentrale und weltweit führende Messe als Chance wahr", kommentiert Haubold. "Sie bekennt sich nicht nur zur Messe, sondern mobilisiert auch ihre Abnehmer und potenziellen Kunden verstärkt zum Besuch. Damit ist sichergestellt, dass die interzum 2009 ihrem Ruf als zentralem und weltweit führendem Business- und Kommunikationsforum für Zulieferer der Möbelindustrie und des Innenausbaus erneut gerecht wird."

Autor:
Holzi am 23. Mär. 2009 um 05:48 Uhr
SChlagwort:
|
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2666
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
16 + 3 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi