Ökologische Raumteiler aus Holz: Innenwände mit Holzfaserdämmung



oekologische RaumteilerWenn aus dem Dachgeschoss eine vollwertige Wohnung werden soll, stellt sich automatisch auch die Frage nach der passenden Raumaufteilung. Eine platzsparende Möglichkeit, die verfügbare Fläche in mehrere Zimmer zu untergliedern, bieten schlanke Zwischenwände in Holzrahmenbauart: Dabei werden in regelmäßigen Abständen montierte Holzstiele beidseits mit Holzfaserdämmplatten bekleidet, so dass ein Raumteiler ganz aus dem Naturbaustoff Holz entsteht. Solche Innenwände lassen sich von versierten Zimmerleuten auch nachträglich montieren; selbst wenn die betreffenden Räume von ihren Nutzern bereits bezogen worden sind. Eine Verwendung zur räumlichen Untergliederung besonders großer Zimmer in Altbauwohnungen oder Lofts bzw. zur Integration abgeschlossener Büros in Lager- und Fabrikhallen eröffnet der Gebäudenutzung neue Perspektiven.

„Um im Zuge der Unterteilung großer Räumlichkeiten für ein ausgeglichenes Raumklima und guten Schallschutz zu sorgen, bieten sich nicht-tragende Innenwände in Holzrahmenbauart an. Eine beidseitige Beplankung der Holzrahmenkonstruktion mit Holzfaserdämmplatten ist sehr zu empfehlen. Auf diese Weise entsteht ein Raumteiler, der ganz aus dem Naturbaustoff Holz besteht und ein Plus an wohnlicher Behaglichkeit garantiert“, sagt Dr.-Ing. Tobias Wiegand, Geschäftsführer beim Verband Holzfaser Dämmstoffe (VHD) in Wuppertal.

Aussparungen für Verbindungstüren oder Durchgänge von Raum zu Raum sind bei dieser ökologischen Wandkonstruktion problemlos vorzusehen. Schließlich lassen sich Holzfaserdämmplatten ebenso wie Vollholz auf jedes gewünschte Maß sägen sowie durch Bohren, Schrauben oder Klammern dauerhaft befestigen. Holzfasergedämmte Zwischenwände in Holzrahmenbauart können von versierten Zimmerleuten auch nachträglich installiert werden. Die holzfasergedämmte Trennwand lässt sich zum Abschluss mit Nut- und Federbrettern bekleiden. Oder man montiert auf ihr Gipskartonplatten, verspachtelt die Fugen, tapeziert die Oberfläche nach Geschmack oder verklebt ein Raufaserpapier, das man im gewünschten Farbton streicht. Selbst Fliesenarbeiten und andere Wanddekorationen sind auf entsprechend vorbereiteten Untergründen möglich.

Weitere firmenneutrale Informationen über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Holzfaserdämmstoffen im und am Haus finden sich ebenso wie die Adressen aller VHD-Mitglieder im Internet auf www.holzfaser.org

Autor:
Holzi am 07. Jul. 2009 um 11:11 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2891
Bookmark:

Comments

Schläft das hört sich nach einer guten Lösung an für meine Wohnung. Ich lebe in einer 2-Zi-Whng. Wir sind zu zweit. Das Wohnzimmer ist richtig riesig und hat zwei Fenster , d.h ich stell mir vor irgendwie den Raum zu teilen um endlich ein Schlafzimmer für mich zu haben. Pro Zimmer wäre ein Fenster übrig... aber wenn ich da eine Wand durchziehe, kann man in diese auch eine Tür einbauen?

Larissa um 08:54 Uhr

klar kann man in einen Raumteiler ein Tür einbauen, aber wenn man es besonders gut machen möchte sollte man wahrscheinlich eine Schiebetür nehmen, da verbraucht man nicht so viel Platz und sieht auch noch Interessant aus.

Holzi um 11:45 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi