Roto Fotowettbewerb für Vorzeigeprojekte gesucht von Fensterbauer und Fensterhändler



„Wir wollen, dass unsere Marktpartner im Rampenlicht stehen.“ So formuliert Roto das Ziel einer neuen Initiative, die die Leistungsstärke der Fensterprofis buchstäblich sichtbar machen soll. Das Instrument: Ein Fotowettbewerb, der besondere Referenzobjekte prämiert und inszeniert.

Für Volker Fitschen stellt die Aktion letztlich eine weitere logische Konsequenz der generellen Strategie des Fenster- und Türtechnologiespezialisten dar. Dabei geht es stets und in erster Linie um „konkreten Kundennutzen“, erklärt der Wirtschaftsraumleiter Zentraleuropa. Das gelte zunächst für das umfassende, permanent ausgebaute bzw. weiterentwickelte Beschlagsortiment, das die kontinuierlich steigenden Funktions-, Sicherheits-, Design- und Komfortansprüche „ohne Wenn und Aber“ erfülle.

Hinzu komme eine vielfältige Dienstleistungspalette. So beinhalte die Schulungseinrichtung „RotoCampus“ unterschiedliche Trainingsangebote. Mit dem internationalen Technologie-Center am Hauptsitz in Leinfelden-Echterdingen verfüge man über ein akkreditiertes Prüfzentrum für Fenster, Türen und Bauteile. In der Praxis immer wichtiger werde außerdem der mit erheblichen Investitionen forcierte Internetservice. Dazu gehöre der erstmals zur „fensterbau/frontale“ 2012 im Realbetrieb demonstrierte und durchweg positiv aufgenommene Online-Beschlagkonfigurator.

Das modulare und trotzdem ganzheitliche „RotoLean“-Programm für Fenster- und Türenproduzenten hat nach Überzeugung von Fitschen in der Branche „Nummer 1-Status“. Es verbinde das weltweite Know-how des Bauzulieferers mit den Methoden und Erfahrungen aus der eigenen Wohndachfenster-Herstellung. Daraus resultiere eine führende (Beratungs-)Kompetenz für kundenindividuelle Lösungen. Ihr Ziel sei es, u. a. dauerhaft rationellere, kostengünstigere und damit rentablere Prozesse und Fertigungsverfahren zu erreichen.

Freie Auswahl

Zu dem strikt partnerorientierten Kurs zähle aber auch der Wille, den Marktpartnern einen öffentlichkeitswirksamen Mehrwert zu sichern. Das bestätige der jetzt im gesamten Wirtschaftsraum gestartete Fotowettbewerb. Er wende sich unter dem Motto „Zeigen Sie’s uns“ an alle Fenster- und Türenproduzenten sowie Bauelementehändler in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie können, wie es heißt, jeweils ein aus ihrer Sicht besonders gelungenes, mit Roto-Beschlägen realisiertes Referenzobjekt ins Rennen schicken. Einsendeschluss für Foto und Kurzbeschreibung ist der 30. April 2013.

Welches Projekt die einzelne Firma auswähle, liege völlig in ihrem Ermessen. Ob architektonische, technische oder sonstige Kriterien im Fokus stünden, spiele keine Rolle. Mögliche Aspekte sind danach die Verwendung besonders großer, kleiner oder schwerer Fensterelemente, eine außergewöhnliche Bauweise, ein exponierter Standort, eine spezielle Fensterkonstruktion, eine nicht alltägliche Einbausituation, ausgeprägte Glasflächen sowie ästhetische und/oder anspruchsvolle Renovierungs- und Denkmalschutzlösungen. Die Nutzungsart des Gebäudes (privat, gewerblich, öffentlich) sei ebenfalls ohne Bedeutung.

Detaillierte Informationen, die exakten Teilnahmebedingungen und die nötigen Anmelde- und Einreichungshinweise finden Interessenten ab sofort auf der Internetseite http://schau-fenster.roto-frank.com. An Mitmach-Anreizen herrsche kein Mangel. Fitschen: „Die von einer Fachjury ermittelten 12 besten Einsendungen gewinnen nicht nur exklusive Fotoshootings, die die Objekte professionell in Szene setzen. Sie liefern auch die Motive für den großformatigen Kalender ‚Roto Schau-Fenster’ für 2014, der in einer limitierten Auflage in den drei Wirtschaftsraum-Ländern gestreut wird.“ Außerdem schnüre der Initiator für die Sieger ein eigenes Kommunikationspaket, um ihnen die lokale und regionale Vermarktung der Auszeichnung zu ermöglichen. Die Preisübergabe erfolge im Rahmen einer im Herbst 2013 geplanten Abschlussfeier zu der Aktion.

Autor:
Holzi am 19. Feb. 2013 um 10:21 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/5472
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
16 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi