Tischler NRW startet Fachtagung zum Thema Gesundes Wohnen



Das Passivhaus-Konzept, Schadstoffe in der Altbausanierung und die Innendämmung in der Praxis – das sind die drei Themen, die bei der Fachtagung „Gesundes Wohnen“ am 23. Oktober 2012 in Dortmund im Mittelpunkt stehen.

Ab 2017/2018 gilt für alle neu errichteten Gebäude der Passivhaus-Standard. Er kann über eine besonders wärmegedämmte Gebäudehülle ohne Wärmebrücken erreicht werden. Bei der Tagung wird es unter anderem um die Ausführung von Fenstern, den Dachausbau und Fussböden in Passivhäusern gehen. Auch die Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie Informationen zu Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen stehen auf dem Programm.

Schadstoffe richtig entsorgen

Altbausanierer kommen häufig mit Schadstoff-Altlasten wie beispielsweise Asbest und Mineralstoffen in Berührung. Um Mitarbeiter und Bewohner nicht zu gefährden, müssen gefährliche Stoffe rechtzeitig erkannt und fachgerecht entsorgt werden. Die Diplom-Biologin Nicole Richardson gibt wichtige Hinweise, welche Gefahrstoffe im Altbau zu erwarten sind, wie sie sicher ausgebaut werden und welche Experten zurate gezogen werden können.

Am Beispiel einer konkreten Anwendung wird im letzten Teil der Tagung praxisnah erläutert, was es bei der Innendämmung zu beachten gilt und welche Materialien dafür zur Verfügung stehen. Die Tagungskosten betragen für Innungsbetriebe 96 Euro. Nicht-Innungsmitglieder zahlen 135,00 Euro (jeweils zzgl MwSt).

Quote:

Info und Anmeldung:

Franz-Josef Wiegers, Fachverband Tischler NRW, Tel.: 02 31-91 20 10 18, wiegers.nrw@tischler.de

Autor:
Holzi am 05. Sep. 2012 um 08:06 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/5108
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi