Tornado in Quirla vernichtete 16 Hektar Wald



Der Tornado im ostthüringischen Quirla hat dort vor einer Woche 16 Hektar Wald vernichtet. Das entspricht der Fläche von etwa 22 Fußballplätzen. Zu 90 Prozent seien Privatwaldbesitzer betroffen, teilte das Thüringer Landwirtschaftsministerium am Montag mit. Nur ein Hektar ist Staatswald. „Der Sturm hatte so eine Wucht, dass er selbst Eichen abgebrochen hat, wo man dachte, die stehen fest“, sagte der Leiter des Forstamtes Stadtroda, Achim Ramm. Die finanziellen Schäden für die Waldbesitzer seien noch nicht bezifferbar.

Quelle und weiter lesen unter Leipziger Volkszeitung

Autor:
Holzi am 09. Okt. 2006 um 14:37 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/113
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 3 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi