Unter Nagelplattenbinderdächern ist gut Schnäppchen jagen



Die Architektur der Märkte ist auf schnelle Wiedererkennbarkeit getrimmt, die Verkaufsfläche und der Umfang des Sortiments sind limitiert. Aber die Preise und die Qualitäten der meisten angebotenen Waren stimmen. Discount- und Supermärkte haben das Einkaufsverhalten in Deutschland grundlegend verändert und eine beachtliche Erfolgsgeschichte geschrieben. Zum einheitlichen Erscheinungsbild vieler Filialen tragen Nagelplattenbinder bei, die in geschlossenen Werkshallen vorgefertigt und montagebereit auf die Baustellen geliefert werden. Dort erfolgt die Montage des Dachtragwerks entweder mit werkseigenen Mitarbeitern des Herstellers oder durch geschulte Fachkräfte regional ansässiger Zimmereien.

Für die Mitgliedsunternehmen im Interessenverband Nagelplatten e.V. gilt die Güteüberwachung ihrer Binderherstellung nach RAL-Richtlinien als Aushängeschild; neuerdings verleiht die Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V. ( http://www.nagelplatten.de ) das RAL-Gütezeichen auch für die Montage. Es kann als zusätzlicher Qualitätsbeweis gewertet werden und gibt Kunden Sicherheit, sich für ein wirtschaftliches, enorm belastbares, gebrauchstaugliches Dachtragwerk aus gutem Hause zu entscheiden.

"Gut bedacht sind in jedem Fall die Supermärkte, deren Betreiber auf Tragwerke aus Nagelplattenbindern setzen", merkt Hans Werner Backes an, Obmann im Marketingausschuss des GIN. Der gestandene Holzbau-Unternehmer bietet ebenso wie rund 50 weitere GIN-Mitgliedsbetriebe Nagelplattenbinderkonstruktionen für Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser, Produktions- und Lagerhallen sowie last not least für Supermärkte und Discounterfilialen an.

Statik immer inklusive

"Die Statik ist bei jeder Konstruktion das A & O und bei Discount- und Supermärkten wie bei jedem anderen Objekt mit größter Sorgfalt zu erstellen", betont der Holzbau-Sachverständige Dipl.-Ing. Ralf Stoodt. Als Obmann im GIN-Ausschuss für Gütesicherung und Normung geht er in den Herstellerwerken ein und aus; darüber hinaus lässt er sich rund ums Jahr auf zahlreichen Baustellen sehen, um einen prüfenden Blick auf die Montage der Dachtragwerke aus Nagelplattenbindern zu werfen. Die Berechnungen der Knotenpunkte, der Binderabstände, des Tragvermögens, der Lastabtragung auf die Umfassungswände des Gebäudes etc. müssen bis ins Kleinste stimmen. All dies und vieles mehr beherrschen die erfahrenen Statiker in den Mitgliedsunternehmen der Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V. (GIN) aus dem Effeff.

Für stützenfreie Dächer

"Hochwertige Dachtragwerke aus Nagelplattenbindern zu konstruieren, zu bemessen und letztendlich zu montieren ist eine komplexe Aufgabe, die enormes Spezialwissen verlangt", betont der Sachverständige Dipl.-Ing. Ralf Stoodt. Um dem gerecht zu werden, informiert der GIN laufend zum Stand der Technik sowie aktuellen Entwicklungen und bietet regelmäßig Spezialseminare an.

Von all dem bekommen die Kunden im Supermarkt, während sie ihre Weihnachtseinkäufe erledigen, natürlich nichts mit. Müssen sie auch nicht. Auch nicht die Verkäuferinnen und Verkäufer, die die eigentlichen Helden des alljährlichen Weihnachtstrubels sind. Traglasten, Bindermaße, Knotenpunkte, Holzdimensionen usw. für immer neue Supermarktdächer zu berechnen, darum kümmern sich mit Hingabe und Leidenschaft die Fachleute der Nagelplattenbinderhersteller im GIN. Damit die Schnäppchenjagd auch zwischen den Jahren weitergehen kann. Nach dem Fest ist vor dem nächsten Fest. In jedem Supermarkt. Wie jedes Jahr.

Weihnachtsgruß in alle Welt

Die Mitgliedsunternehmen der Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte und des Interessenverbandes Nagelplatten sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgeschäftsstelle FORUM HOLZBAU in Ostfildern danken allen gewerblichen und privaten Auftraggebern ebenso wie der öffentlichen Hand für ihr Vertrauen in Nagelplattenbinderkonstruktionen, wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Freude beim vorweihnachtlichen Einkauf in ihrem Discount- oder Supermarkt, ein harmonisches, friedvolles Weihnachtsfest, erholsame Feiertage sowie einen guten Start in ein glückliches neues Jahr.

Autor:
Holzi am 21. Dez. 2014 um 09:57 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22462
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 8 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi