RAL-Gütezeichen für korrekte Bindermontage geplant-Montageseminare im Febr. 2014



Auf das Bauchgefühl und das geschulte Auge kann man sich bei der Montage von Nagelplattenbindern leider nicht allein verlassen. Die freitragenden Holz-Metall-Konstruktionen, die ohne Stützen bis zu 35 Meter überspannen können, müssen zwingend fachgerecht montiert werden, um im Verband ein Maximum an Stabilität zu bieten. Vom Gelingen dieser Präzisionsarbeit hängen die Funktionssicherheit und Tragfähigkeit des gesamten Tragwerks ab.
Nagelplattenbinder werden von geschulten Fachkräften fachgerecht montiert  Foto GIN  Meilinger
Die Mitgliedsunternehmen der Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte haben deshalb beschlossen, sich über die Herstellung hinaus auch um die Sicherstellung einer einwandfreien Montagequalität zu kümmern. Um nachvollziehbar korrekte Abläufe auf der Baustelle zu gewährleisten, wird die Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte eine RAL-Gütesicherung für die Montage von Tragwerken mit Nagelplattenverbindungen einführen. Das entsprechende Anerkennungsverfahren wurde beim RAL-Institut bereits in Gang gesetzt.

"Der neue Teil II des RAL-Gütezeichens für die Montage von Nagelplattenbindern soll vor Augen führen, dass das Verantwortungsbewusstsein der GIN-Mitgliedsunternehmen nicht am Werkstor endet. Gerade für Zimmereien und andere Handwerksbetriebe, die regelmäßig Nagelplattenbinder montieren, bietet die RAL-Gütesicherung der Montage die Chance, ihrem Kompetenzanspruch nachvollziehbar Ausdruck zu verleihen", hebt der Sachverständige und Obmann des Güteausschusses Dipl.-Ing. Ralf Stoodt hervor, der die Umsetzung beim GIN federführend leitet.

 Montage von Tragwerken aus Nagelplattenbindern Foto GIN Bauer

Präzisionsarbeit leisten...

Nagelplattenbinder der Mitgliedsunternehmen in der Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte zeichnen sich durch hohe statische Belastbarkeit bei schlankem Holzquerschnitt und verhältnismäßig geringem Eigengewicht aus. Die präzise Montage an jeweils exakt vorausberechneten Anschlusspunkten sorgt dafür, dass das räumliche Tragwerk mit Verbänden, Aussteifung und Verankerung einen sicheren, auf Dauer hoch belastbaren Verbund bildet. Ein korrekt montierter Binder hält auch bei großen Spannweiten Schneelast, Windlast sowie selbst starken Stürmen sicher stand.

... und nachvollziehbar kontrollieren

Parallel wie die Striche eines EAN-Codes stehen sie auf den Umfassungswänden - Nagelplattenbinder fachgerecht zu montieren, ist Präzisionsarbeit. Dabei darf nichts dem Zufall überlassen bleiben, denn Nagelplattenbinder nutzen die Tragfähigkeit von Holz und Nagelplatten optimal aus. Das spart jede Menge Holz und dem Bauherrn erhebliche Kosten. Die Rechnung geht aber nur auf, wenn Imperfektionen bei der Montage der weitgespannten Tragwerke in den zulässigen, weil in der Bemessung berücksichtigten, Grenzen bleiben. Eine klare und verbindliche Regelung für die Ausführung auf der Baustelle macht daher Sinn; ebenso eine begleitende Dokumentationspflicht, die sich auf alle erforderlichen Arbeitsschritte erstreckt. Dadurch erst wird das gütegesicherte Qualitätsprodukt Nagelplattenbinder von der Planung einschließlich Berechnung der Statik und Herstellung im Werk über den Transport bis hin zum Abladen, Zwischenlagern und Montieren als Ganzes fassbar. Die Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte hat das erkannt und ihre Mitgliedsunternehmen von der Richtigkeit überzeugt, über die GIN-Montage-Empfehlungen für Nagelplattenbinder und Maßnahmen wie das Angebot regelmäßiger Montage-Schulungen hinaus einen Teil II für das RAL-Gütezeichen für die Nagelplattenbindermontage einzuführen.

Zimmerei-, Holzbau- wie auch Montagebetriebe können Mitglied der Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte werden, um auf der Grundlage spezieller Schulungen sowie Eigen- und stichprobenhafter Fremdüberwachung das neue Montage-Gütezeichen zu erlangen. Auch wenn es sich um eine freiwillige Qualitätsverpflichtung der Betriebe handelt, die sich dieser Gütesicherung unterwerfen wollen, ist sich Dipl.-Ing. Ralf Stoodt sicher, dass sich das Gütezeichen Teil II für die Montage schnell etablieren wird: "In den Marktsegmenten, in denen öffentlich genutzte weitgespannte Tragwerke mit Nagelplattenverbindungen errichtet werden, wird das voraussichtlich als erstes der Fall sein. Kleine Handwerksbetriebe hingegen, die vor allem im privaten Wohnungs- oder landwirtschaftlichen Bau seit Jahren auf Nagelplattenbinder als Dachkonstruktion setzen und über weitreichende Montageerfahrung verfügen, werden kaum damit rechnen müssen, dass "ihre Bauherren" das neue Gütezeichen kurzfristig voraussetzen." (az)

Quote:

Schulungstermine:

Im Februar 2014 finden Montageseminare für Zimmerer und andere interessierte Bauhandwerker bei den GIN-Mitgliedsfirmen Jura Holzbau (am 14.02.2014 im bayerischen Riedenburg) und Opitz Holzbau (am 21.02.2014 im Rahmen der Messe Dach + Holz in Köln) statt. Anmeldungen sind ab sofort auf http://www.nagelplatten.de möglich.

Autor:
Holzi am 05. Dez. 2013 um 12:15 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/7867
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi