BGRB-Kongress 2011 „Ressourcenschonung durch Baustoff-Recycling“



Neben der von der Bundesregierung proklamierten Energiewende rückt die Ressourcenschonung immer mehr in den Brennpunkt. Die Bundesregierung hat mit dem Entwurf eines Deutschen Ressourceneffizienzprogramms „ProgRess“ die Weichen in Richtung einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft gestellt. Sie wird darin auch von der deutschen Wirtschaft unterstützt, die in einigen Bereichen schon heute die Verknappung bzw. Verteuerung von Rohstoffen spürt und beklagt. Neben wirtschaftlichen Aspekten ist die Ressourcenschonung jedoch auch aus ökologischer Sicht ohne Alternative.

Mit der neuen Mantelverordnung werden sich die Rahmenbedingungen für das Baustoff-Recycling ändern. Der vom Bundesumweltministerium vorgelegte Entwurf der Mantelverordnung beinhaltet mit Ersatzbaustoff-Verordnung eine erstmals bundeseinheitliche Regelung für die Verwendung von Recycling-Baustoffen. Ferner zählen die Neufassung der Bundesbodenschutz- und Altlastenverordnung und die Änderung der Grundwasserverordnung zu den Inhalten der Mantelverordnung.

„Bei den mineralischen Bau- und Abbruchabfällen handelt es sich um wertvolle Rohstoffe“, so Wolfgang Türlings, Vorsitzender der BGRB. „Aus diesen lassen sich bei sachgerechter Aufbereitung hochwertige Baustoffe gewinnen.“ Türlings fordert daher für die neuen Mantelverordnung eine ausgewogene Regelung, die die Belange des Grundwasser- und Bodenschutzes auf der einen Seite wie auch die notwendige Ressourcenschonung, den Landschaftsschutz und die Abfallvermeidung auf der anderen Seite berücksichtigt.

Auf dem Kongress wird die BGRB die Auswirkungen der Mantelverordnung und die Möglichkeiten einer Förderung der Kreislaufwirtschaft Bau durch ein noch konsequenteres Baustoff-Recycling erörtern. Schließlich stelle sich die Frage, so Türlings, ob höherwertiges Recycling von mineralischen Abfällen die Ressourceneffizienz im Bauwesen weiter verbessern könne.

Der diesjährigen Baustoff-Recycling-Kongress der Bundesgütegemeinschaft Recycling-Baustoffe (BGRB) am 13. September 2011 auf dem Petersberg bei Bonn steht daher unter dem Schwerpunktthema „Ressourcenschonung durch Baustoff-Recycling“. Das Veranstaltungsprogramm sowie die Anmeldeunterlagen stehen auf der BGRB-homepage unter www.recycling-bau.de zum download bereit.

( Quelle: recycling-bau.de )

Autor:
Holzi am 22. Jun. 2011 um 10:13 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4474
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
5 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi