Doppelspitze rund um Holz und Glas



514 Aussteller auf der HOLZ -HANDWERK und 761 auf der fensterbau/frontale schaffen vom 24. bis 27. März 2010 im komplett belegten Messezentrum Nürnberg ein einmaliges Forum für die handwerkliche Holzbe- und -verarbeitung sowie rund um Fenster, Tür und Fassade. Zur Vorveranstaltung 2008 kamen über 100.000 Fachbesucher nach Nürnberg, und auch zu dieser Ausgabe des Branchenhighlights wird wieder eine ähnlich hohe Zahl an Besuchern erwartet.

„Energieeinsparung und Klimawandel sind weiterhin die beherrschenden Themen. Es wird spannend zu sehen, mit wie viel Innovationsgeist die ausstellenden Unternehmen sich diesen Herausforderungen stellen“, erläutert Willy Viethen, Projektleiter der fensterbau/frontale bei der NürnbergMesse, die Schwerpunkte der diesjährigen Messe.

Das internationale Fachpublikum, das wieder aus über 100 Ländern anreisen wird, kann sich auf ein hochwertiges und klar strukturiertes Fachangebot in einem bestens gebuchten Messegelände freuen. Dabei werden mit dem Angebot der Aussteller an zukunftsträchtigen Produkten und Dienstleistungen die Maßstäbe für die nächsten Jahre gesetzt.

„Ein Muss ist auch das Rahmenprogramm“, so Viethen weiter. „Zum Beispiel informiert die Sonderschau des ift Rosenheim und des Fachverbands Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg über Möglichkeiten zur Verbesserung von Energieeffizienz, Wohnkomfort und Sicherheit. Architekten und Bauplaner sollten sich die Stände mit dem roten „Architects’Area“-Zeichen nicht entgehen lassen sowie das Forum Architektur-Fenster-Fassade und den Innovationspreis Architektur+ Fenster Fassade.“

Roland Kast, Projektleiter der HOLZ-HANDWERK, die zusammen mit dem VDMA Holzbearbeitungsmaschinen veranstaltet wird, ergänzt: „Die räumliche und zeitliche Parallelität der beiden Fachmessen bietet sich auf Grund der fachlichen Vernetzung der jeweiligen Branchen an – und macht sie deshalb so attraktiv. Mit einem umfassenden und innovativen Fachangebot rund um Holzbe- und -verarbeitung sprechen wir insbesondere die kleineren und mittleren Betriebe des Schreinerhandwerks sowie Zimmerleute an. Für diese Zielgruppe sind auch die Informationsmöglichkeiten rund um Fenster und Türen auf der fensterbau/frontale interessant.“

Die HOLZ-HANDWERK ist 2010 das einzige Messeforum für das holzverarbeitende Handwerk mit Fokus Süddeutschland und angrenzenden Regionen. Aussteller und Fachbesucher profitieren von der zentralen Lage Nürnbergs, in einer Gegend mit einer europaweit einmaligen Dichte an holzverarbeitenden Handwerksbetrieben.

Auch die HOLZ-HANDWERK bietet den Besuchern neben dem umfassenden Ausstellungsangebot noch mehr, weiß Roland Kast: „Die Fachbesucher können sich auf zielgruppenspezifische Sonderschauen und Spezialveranstaltungen freuen – da ist für jeden etwas dabei. Ein besonderes Highlight ist das Aktionsforum vector des VDMA Holzbearbeitungsmaschinen und der ProWood-Stiftung in Halle 11. Hier erhalten die Besucher einen praktischen Überblick über richtungweisende Innovationen auf der HOLZ-HANDWERK. Zusätzliche Information und Inspiration bieten die Sonderschau am Stand des Fachverbands Schreinerhandwerk Bayern in Halle 12 sowie die Aussteller der „Träume aus Holz“ im Foyer der Halle 12.“

Autor:
Holzi am 25. Mär. 2010 um 10:25 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3410
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 5 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi