Doppeltes Branchen-Highlight in Nürnberg



Der Fachmesseverbund aus HOLZ -HANDWERK und fensterbau/frontale, der alle zwei Jahre im Messezentrum Nürnberg stattfindet, wird vom 24. bis 27. März 2010 wieder das zentrale Forum rund um Fenster, Tür und Fassade sowie für die handwerkliche Holzbe- und -verarbeitung sein. Eine überraschend große Nachfrage nach Ausstellungsflächen bereits während des krisengeschüttelten Jahres 2009 wirft ein hoffnungsvolles Licht auf 2010 und verspricht erneut ein Branchen-Highlight im Doppel-Pack.

Seit 1992 finden die beiden Fachmessen HOLZ-HANDWERK und fensterbau/frontale in Nürnberg parallel statt. Damals wurden die beiden Messen von zusammen rund 63.000 Interessierten besucht. Zur Veranstaltung 2006 war erstmals die magische Marke von 100.000 Fach¬besuchern knapp überschritten worden. Mit insgesamt 102.881 Fachbesuchern und 1.276 Ausstellern aus 34 Ländern konnte das Messeduo 2008 nochmals zulegen. Die HOLZ-HANDWERK mit ihrem Fokus auf Zentraleuropa und die fensterbau/frontale als weltweit führende Messe ihrer Branche konnten dabei beide von der Lage Nürnbergs im handwerkstarken Süden Deutschlands und der guten internationalen Erreichbarkeit der Frankenmetropole profitieren.

Auch die Ergebnisse konnten überzeugen: Neun von zehn Unternehmen knüpften 2008 nach eigenen Angaben neue Geschäftsverbindungen, vier von zehn Ausstellern auf der fensterbau/frontale und sogar sechs von zehn auf der HOLZ-HANDWERK konnten noch während der Messelaufzeit Direktabschlüsse erzielen – und praktisch alle konnten mit ihrer Messebeteiligung in Nürnberg ihre wichtigsten Zielgruppen erreichen.

Die kommende Ausgabe des Messeduos verspricht erneut ein großer Erfolg zu werden: Ungeachtet der Krisenstimmung in vielen Wirtschaftsbereichen ist die Nachfrage nach Ausstellungsfläche auf beiden Fachmessen überraschend hoch. Für die Besucher, die im März 2010 nach Nürnberg kommen, bedeutet dies ein weiteres Mal ein umfassendes Fachangebot mit vielen Neuheiten und Innovationen. Unter www.holz-handwerk.de und www.frontale.de finden sich stets alle Informationen sowie Links zum Online-Service ASK mit den Produkt-Präsentationen der Aussteller vor, während und nach der Messe. Täglich aktualisiert sind hier alle Aussteller mit ihren Produkten verzeichnet und können gesucht, gefiltert und weiterempfohlen werden. Aber ASK ist mehr als nur eine Datenbank: hier lässt sich der Messebesuch aktiv im Voraus planen, z. B. mit Terminvereinbarungen online oder einem nach Themengebieten individualisierten Newsletter.

Ein eigener Punkt auf der Website ist natürlich dem Thema Anreise und Unterkunft gewidmet. Auch hier bietet Nürnberg mit seiner zentralen Lage in Europa, seinem internationalen Airport und einem großen Hotelangebot gute Voraussetzungen für einen angenehmen Messebesuch.

Viele Neuheiten und aktuelle Informationen

Die hohe Zufriedenheit mit dem Ausstellungsangebot und den Informationsmöglichkeiten auf den beiden Fachmessen, die deutlich über 90 Prozent der Fachbesucher bestätigten, rührt von großem Anteil der Produktneuheiten und Innovationen, die alle zwei Jahre in Nürnberg zu sehen sind: acht von zehn Ausstellern haben eine Neuheit oder eine Weiterentwicklung im Gepäck, wenn es nach Nürnberg geht. Für die Besucher also ein wahres Feuerwerk an zukunftsträchtigen Produkten und Dienstleistungen.

Live-Vorführungen auf dem Aktionsforum vector des VDMA und der ProWood-Stiftung auf der HOLZ-HANDWERK zeigen Neuheiten in praktischer Anwendung. Zusätzliche Information und Inspiration bieten die Sonderschau am Stand des Fachverbands Schreinerhandwerk Bayern in Halle 12.0 sowie die Aussteller der "Träume aus Holz" im Foyer der Halle 12. Nicht anders sieht es auf der fensterbau/frontale aus: Zielgruppenspezifische Veranstaltungen wie das Forum Architektur-Fenster-Fassade, der metallbauTreff, die IBS Conference und die Sonderschau des ift Rosenheim gehören zu den Highlights im umfangreichen Rahmenprogramm.

Gemeinsam stark

Nicht nur die räumliche und zeitliche Parallelität der beiden Fachmessen machen HOLZ-HANDWERK und fensterbau/frontale zu einem Publikumsmagneten, sondern auch die fachliche Vernetzung in der jeweiligen Branchen. Die HOLZ-HANDWERK wird veranstaltet vom Fachverband Holzbear¬bei¬tungsmaschinen im VDMA und der NürnbergMesse GmbH. Mitträger der HOLZ-HANDWERK sind der Fachverband Schreinerhandwerk Bayern (FSH Bayern) und der Fachverband des Maschinen- und Werkzeug-Großhandels e. V. (FDM). Veranstalter der fensterbau/frontale ist die NürnbergMesse GmbH, ideelle und fachliche Träger sind der Fachverband Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, der Landesinnungsverband des Glaserhandwerks Rhein¬land-Pfalz und der Landesinnungsverband des Bayerischen Glaserhand¬werks. Die fensterbau/frontale ist zudem Gründungsmitglied der „Global Fair Alliance“ weltweit führender Fensterfachmessen und engagiert sich mit dem ift Rosenheim in der „International Strategic Partnership Fenestration“.

Autor:
Holzi am 16. Dez. 2009 um 16:12 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3209
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
11 + 9 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi