Furnier ist nachhaltig und schön



Holz ist ein echter Umweltschützer: Wird der Wald wie in Europa vernünftig bewirtschaftet, ist das natürliche Material nahezu unbegrenzt verfügbar. „Dieser Vorteil gilt einmal mehr für Furnier , denn für große Mengen dieses edlen Materials wird nur relativ wenig Baum benötigt“, erklärt der Geschäftsführer der Initiative Furnier + Natur (IFN), Dirk-Uwe Klaas.
Bäume vor der Weiterverarbeitung Foto  IFN  Wehmeyer
Damit gehört dem nachwachsenden Material die Zukunft, denn viele endliche Rohstoffe werden auf absehbare Zeit zur Neige gehen.
 Edles Furnier  Foto  IFN  Wehmeyer
Die Umweltbilanz von Holz, das ganz nebenbei als hocheffiziente CO2-Senke dient, könnte nicht besser sein: Die Transportwege des geschlagenen Holzes sind kurz. Bei seiner Weiterverarbeitung zu Furnier wird außerdem vergleichsweise wenig Energie verbraucht, es entsteht kaum Abfall und auch ein späteres Recycling ist problemlos möglich. Neben dieser überdurchschnittlichen Umweltfreundlichkeit sprechen noch viele weitere Argumente für das attraktive Naturprodukt. Furnier ist einmalig, denn selbst innerhalb der gleichen Holzart gibt es verschiedene Farben, Maserungen und Strukturen. Jede Holzart wiederum hat einzigartige Wachstumsmerkmale, die stark vom Wuchsgebiet abhängig sind. Dazu zählen unter anderem Spuren von Ästen und Verwachsungen, die das Material zum beeindruckenden Unikat machen. Diese individuellen Merkmale des Holzes greifen die Furnierhersteller auf und übertragen sie auf Trägerplatten, die später perfekt eingepasst edle Designermöbel, feinste Innenausbauten in Hotels oder öffentlichen Bauten oder den Innenraum hochwertiger Automobile zieren.

Autor:
Holzi am 11. Aug. 2014 um 11:32 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22211
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi