DIE GUTE FORM "Sonderpreis Massivholz"



Ein wahrer Preisregen erwartet die Teilnehmer des Bundes­entscheids der „Guten Form 2011“ im Tischler- und Schrei­nerhandwerk. Nicht nur die drei Bundessieger und der Pub­likumssieger werden bei dem renommierten Gestaltungs­wettbewerb prämiert. Dazu gesellen sich erstmalig auch ein Sonderpreis Beschlag und ein Sonderpreis Massivholz . Den Sonderpreis Massivholz vergibt der Bundesverband Holz und Kunststoff (BHKH) zusammen mit dem Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD). Er ist mit 500 Euro dotiert.

„Der Sonderpreis Massivholz wertet unsere ,Gute Form‘ ein gutes Stück weiter auf“, erklärt BHKH-Präsident Alfred Jacobi. „Um eine Chance auf diese Auszeichnung zu haben, müssen sich die Aus­zubildenden der Herausforderung stellen, Vollholz in ihrem Ge­sellenstück zu verarbeiten. Nur dann kommen sie in die engere Auswahl.“

„Unser Ziel ist es, das Verständnis für Massivholz schon in der Ausbildung zum Tischler oder Schreiner weiter zu stärken“, sagt Lars Schmidt, Vizepräsident des BSHD. „Bei der ,Guten Form‘ hat der Nachwuchs die Chance, diesen natürlichen und zugleich mo­dernen Werkstoff zu perfekter Form und Funktion zu veredeln.“

Im Wettbewerb „Die Gute Form“ werden jedes Jahr die Gesellen­stücke ausgezeichnet, die unter dem Gesichtspunkt der Gestal­tung herausragen.

Kriterium für die Vergabe des Sonderpreises ist die Einbeziehung von Massivholz in die Gesamtgestaltung des Stückes. Es soll einerseits werkstoffgemäß eingebaut werden, andererseits durch seinen besonderen Charakter einen erkennbaren Beitrag zum Erscheinungsbild des Gesellenstücks leisten . „Das heißt nicht, dass Vollholz das Möbel dominieren muss“, erläutert Schmidt. „Auch eine kreative Verwendung in Teilbereichen ist preiswürdig.“

Über die Vergabe des Sonderpreises befindet die unabhängige Experten-Jury, die auch die drei Bundessieger benennt.

Der nächste Bundesentscheid der „Guten Form“ findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2011 auf der Messe „Handwerk, Holz und mehr“ im Rahmen der internationalen Forst- und Holzwirtschaftsmesse LIGNA in Hannover statt. Der BHKH wird dort mit einem großen Stand präsent sein, auf dem die Stücke des Wettbewerbs in einer Ausstellung zu sehen sind.

Autor:
Holzi am 01. Jun. 2010 um 08:57 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3606
Bookmark:

Comments

Gibt es irgendwo Bilder von den Werkstücken zu sehen? Mich würde sehr interessieren, was die Künstler da so alles hervorgebracht haben!

Rivfader um 12:16 Uhr

schau mal unter http://www.holzwurm-page.de/blog/gute-form-2009-bundessiegerin-gekuert.h... dort siehst du die Gewinner von diesem Jahr mit ihrem Möbeln.

Holzi um 13:27 Uhr

Sehr schön, Vielen Dank. Mir gefällt der zweite Platz am besten. Einem Möbel, bei dem Ebenholz verarbeitet wurde, hätte ich meine Stimme ohnehin nicht gegeben Sad

Rivader um 09:38 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
5 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi