Sekretär erhält Bundespreis



Der diesjährige Bundespreis der „Guten Form“ im Tischler- und Schreinerhandwerk geht an Jack Kugel aus Kamp-Lint­fort (Nordrhein-Westfalen). Mit seinem Sekretär aus weiß lackierter Hochdruck-Schichtpressstoffplatte (HPL) und Nussbaum hat der 20-jährige die Jury überzeugt. Aus dem Feld der 20 Titelanwärter wurde er zum Bundessieger 2010 gekürt.
gute Form 2010
Zweite wurde Anne Luft aus Kriftel (Hessen), Dritte Barbara Kremm aus Frankfurt am Main. Der Bundesentscheid des renommierten Gestaltungspreises fand in diesem Jahr auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München statt. Der Bundesverband Holz und Kunststoff (BHKH) hatte dort zu­sammen mit der OPO Oeschger GmbH die schönsten Gesellen­stücke des jüngsten Abschluss-Jahrgangs in einer Ausstellung präsentiert. Alle Exponate waren zuvor bereits auf Bundesland­ebene ausgezeichnet worden.
gute Form 2010 Kremm
Für seinen Sieg erhielt Kugel, der sein Handwerk bei Reichen­berg-Weiß in Neukirchen-Vluyn gelernt hat, einen Scheck über 1.500 Euro. Anne Luft konnte 1.000 Euro in Empfang nehmen. Ausgebildet in der Schreinerei Clemens Müller in Hofheim, war die 22-jährige mit einem Regalturm aus Eiche im Wettbewerb. Barbara Kremm bekam als Drittplatzierte 500 Euro. Ihre Lehr­werkstatt waren die Schulen für Holz und Gestaltung in Garmisch-Partenkirchen. Dort hat die 23-jährige ihr Wettbewerbsstück, eine Sitzbank mit verschiebbarem Korpus aus Eiche und Filz gefertigt.
gute Form 2010 Kugel
Zusätzlich zum Preisgeld erhielten die drei Sieger je eine Hand­maschine, die das Unternehmen Festool gesponsert hatte. Die Fachzeitschrift BM legte noch jeweils ein kostenloses Jahres-Abonnement obendrauf. Ein Werkzeug-Set spendierte Festool für alle Teilnehmer.
gute Form 2010 Luft
Die Ausstellung zur „Guten Form“ zog mehrere Tausend Besu­cher auf den Messe-Stand des BHKH. Kein Wunder, auch sie hatten ein Wort mitzureden. Wurden die Bundessieger von einer Experten-Jury bestimmt, so konnten die Messe-Besucher ihre Stimme beim Publikumspreis abgeben. Sie kürten den Schreib­tisch von Simon Claus aus Esslingen (Baden-Württemberg) zu ihrem Lieblingsstück. Claus wurde dafür mit 250 Euro Preisgeld belohnt.

Glückwünsche für die Gewinner kamen von BHKH-Präsident Alfred Jacobi, BHKH-Hauptgeschäftsführer Peter Schreiber und Patrick Oeschger, Geschäftsführer der OPO Oeschger AG. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle, der Schirmherr des Bundesentscheides, hatte ein Grußwort gesandt.

Bei der feierlichen Siegerehrung hatte OPO Oeschger noch eine besondere Überraschung parat: Für den Bundesentscheid der „Guten Form 2011“ lobte der Werkzeug- und Beschläge-Händler unter dem Applaus des Publikums einen Sonderpreis für die kreativste Verwendung von Beschlägen aus.

Autor:
Holzi am 12. Mär. 2010 um 06:24 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3368
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
9 + 5 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi