„SELEKTION – Exklusives Wohnen“



Die Veranstalterorganisation GHM Gesellschaft für Handwerksmessen stellt für die Halle A2 ein neues Konzept vor. Unter dem Namen „SELEKTION – Exklusives Wohnen“ richtet sich die Halle A2 fortan an ausgewählte Firmen mit Premiumprodukten in den Bereichen Einrichtung, Wohnaccesoires und Antiquitäten. Die Aussteller können dort ihr Angebot in einem exklusiven Ambiente vom 29.11. bis 7.12.2008 auf dem Münchner Messegelände einem breiten Publikum präsentieren.

Exklusives Ambiente und umfassende Beratung

Im Mittelpunkt der „SELEKTION – Exklusives Wohnen“ steht qualitativ hochwertiges Handwerk. Besucher können sich hier originelle Inspirationen für ihre individuelle Einrichtung holen. Statt Massenware steht Exklusivität im Vordergrund, statt schneller Abfertigung umfassende Beratung. Eine ansprechende Hallengestaltung sorgt für eine angenehme Atmosphäre und bildet eine erstklassige Kulisse für die Präsentation individueller Wohnkonzepte. Von der Anordnung einzelner Accessoires bis zur Gestaltung ganzer Wohnträume – bei der Ausformung der Stände sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Eine innovative Gangführung ermöglicht einen fließenden Besucherstrom zu jedem Stand. Als besonderes Highlight der Halle A2 findet am Eröffnungstag ein VIP-Abend statt, zu dem die Aussteller ihre ausgewählten Kunden einladen und in entspannter Atmosphäre von ihren Angeboten überzeugen können. Ein Showprogramm, organisiert von der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen, rundet den bunten Abend ab und macht den Besuch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten, von 18 bis 22 Uhr, zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Klare Hallenkonzepte für einen schnellen Überblick

Auch die Konzepte der übrigen Hallen sind zielgenau definiert, und deren Schwerpunkte mittels spezifischer Bezeichnungen kenntlich gemacht. So lockt die Halle A1 unter dem Motto „Wohnen – Exotic“ mit attraktiven Einrichtungsstücken aus aller Welt sowie einem speziell auf die Vorweihnachtszeit ausgerichteten Kunsthandwerkerbereich. In Halle A3 „Küche + Co“ können Aussteller ihre Küchenkreationen ins Rampenlicht stellen. Neben Küchen, Haushalts- und Küchengeräten findet sich dort auch die beliebte Schaubackstube der Konditoren. So kann man frisch gestärkt den Weg zu den B-Hallen antreten. Die B1 legt den Schwerpunkt auf „Wohnen + Planen“, wobei intelligente Lösungen zum Thema Wohnen im Alter und maßgeschneiderte Wohnideen im Vordergrund stehen. PLANwerk, ein unabhängiges Beraterteam aus Innenarchitekten, berät dort neutral und professionell rund um innenarchitektonische Fragen – und das völlig kostenfrei. In Halle B2 „Bauen + Energie“ gibt es hingegen fachkundige Unterstützung rund um die Themen Energiesparen und Energieeffizienz. Experten erteilen hilfreiche Tipps, wie sich beispielsweise Heizkosten senken lassen und Wärmeverlust vermieden werden kann. Die Halle B3 „Bauen + Ausbauen“ führt diesen Themenkomplex fort, indem sie u. a. kostenfreie Beratung rund um SanReMo (Sanieren, Renovieren, Modernisieren) anbietet.

Hohe Kaufkraft der H+H-Besucher

Mit dem Standort München profitieren die Aussteller von der Region mit der höchsten Kaufkraft Deutschlands. 2007 besuchten über 137.000 Personen die Heim+Handwerk, wobei über ein Drittel schon mit einer festen Kaufabsicht kam und ein weiteres Drittel zum spontanen Kauf angeregt wurde. So ließen sich letztlich 60 Prozent der Besucher vom reichhaltigen Angebot der Wohn- und Einrichtungsausstellung überzeugen und investierten insgesamt 46 Millionen Euro in ihr Heim.

Parallel zur Heim+Handwerk 2008 findet die FOOD & LIFE, Treffpunkt für Genießer, vom 4. bis 7. Dezember 2008 in Halle B0 statt (Infos unter: www.food-life.de). Ein eigenes Kombiticket ohne Aufpreis ermög­licht den Besuch beider Erlebnis- und Beratungsausstellungen.

Autor:
Holzi am 13. Nov. 2008 um 05:44 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2404
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi