Starkes Umsatzplus im 1. Halbjahr 2014 bei HAGEBAU



Im ersten Halbjahr 2014 hat die hagebau in Soltau Waren und Dienstleistungen an ihre 364 Fach- und Einzelhandelsgesellschafter im Wert von 3,2 Mrd. Euro (Vorjahreszeitraum: 2,7 Mrd. Euro) vertrieben. Damit steigerte sich der Umsatz der hagebau Kooperation im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um deutliche 14,7 Prozent.

„Unser Jubiläumsjahr hätte bis jetzt nicht besser verlaufen können“, erläutert Heribert Gondert, Sprecher der hagebau Geschäftsführung. „Wir gehen davon aus, dass die hagebau Gruppe am Ende des Jahres erstmals in ihrer Geschichte die 6 Milliarden Euro-Umsatzgrenze überspringen wird. Das wäre ein großartiger Erfolg, der die Aktualität und die Zukunftsfähigkeit des hagebau Geschäftsmodell eindrucksvoll unterstreicht.“

Holzhandel mit stärkster Umsatzentwicklung im Fachhandel

Der Umsatz, den die hagebau Zentrale mit ihren Gesellschaftern des Baustoff-, Holz - und Fliesen-Fachhandels erzielte, wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 9,6 Prozent auf 1,91 Mrd. Euro. Am stärksten hat sich im Fachhandel der Holzhandel entwickelt, der mit 372 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 325 Mio. Euro) ein Plus von 14,5 Prozent erreichte. Ebenfalls positiv entwickelte sich der Fliesenhandel mit einem Umsatz von 96,3 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 88,7 Mio. Euro), was einem Anstieg von 8,6 Prozent entspricht, gefolgt vom Baustoffhandel, der mit 1,44 Mrd. Euro (Vorjahreszeitraum: 1,33 Mrd. Euro) ein Plus von 8,5 Prozent aufweist.

Der hagebau Einzelhandel trug ebenfalls deutlich zur positiven Gesamtentwicklung der hagebau Gruppe bei und lag mit einem Umsatz von 902,4 Mio. Euro über dem Vorjahreswert von 725,7 Mio. Euro. Das entspricht einer sehr starken Steigerung von 24,3 Prozent.

hagebaumärkte erzielen deutliche Steigerung des Außenumsatzes

Das gesteigerte Einkaufsvolumen des hagebau Einzelhandels über die Kooperationszentrale in Soltau spiegelt sich in deutlich gesteigerten Nettoverkaufsumsätzen der hagebaumärkte wider: Deren 323 deutschen Standorte konnten Waren im Wert von 960 Mio. Euro (netto) umsetzen. Das entspricht einem Plus von 32 Prozent, flächenbereinigt von 13,4 Prozent. Auch in Österreich liefen die Geschäfte gut: Die 39 dortigen hagebaumärkte konnten ihren Außenumsatz um 7,3 Prozent, flächenbereinigt um 6,5 Prozent, auf 99 Mio. Euro steigern.

Weiter ansteigende Gesellschafterzahl

Ende Juni 2014 gehörten der hagebau 364 Kommanditisten im Fach- und Einzelhandel an (Vorjahr: 358). Von den insgesamt 1.642 Fach- und Einzelhandelsstandorten befinden sich 1.376 in Deutschland, 139 in Österreich, 108 in der Schweiz, 15 in Luxemburg und jeweils 2 in Frankreich und in Belgien.

Autor:
Holzi am 13. Aug. 2014 um 12:26 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22218
Bookmark:

Comments

Nun ja, ich gönne es ihnen, dass sie mit meiner Kohle ihren Umsatz steigern konnten Eye-wink Ich habe vieles für meine Eigentumswohnung im Hagebau gekauft und ich muss sagen, mir gefällt es dort gut. Auch die Qualität der Produkte ist 1A.

Timo um 16:33 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 13 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi