Der Treffpunkt der Holzbranchen und des Eisenwarenhandels



Von Mittwoch, den 22. bis Samstag, den 25. April 2009 öffnet die 31. >BWS< im Messezentrum Salzburg ihre Tore. „Dieser interregionale Branchentreff für Österreich und die angrenzenden Nachbarstaaten strahlt mehr denn je nach Bayern und Südtirol aus – bei der letzten Ausgabe im Jahr 2007 kamen bereits 28 Prozent der Fachbesucher aus diesen Regionen“, betont Direktor Johann Jungreithmair, CEO von >BWS<-Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg.

Doch nicht nur die Fachleute aus Österreich, Süddeutschland und Norditalien wissen die >BWS< zu schätzen. „Die Fachmesse wird verstärkt zur bevorzugten Handels-, Kommunikations- und Innovationsplattform des holzbe- und -verarbeitenden Gewerbes sowie des Eisenwarenhandels aus den neuen EU-Mitgliedsländern des CEE/SEE-Raumes“, ergänzt Gernot Blaikner, Leiter des Geschäftsbereiches Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg.

Um Interessierten aus den angrenzenden Ländern den Besuch der Fachmesse schmackhaft zu machen, wurden spezielle Marketingaktionen gesetzt. Eine davon unterstützt A.T.U Auto-Teile-Unger, indem jedem Fachbesucher das Eintrittsgeld in Form eines Einkaufsgutscheines zurückerstattet wird.

Neu: Parkettforum

Neben den Produkten und Neuheiten der rund 325 Aussteller in 14 Messehallen gibt es erstmals bei der >BWS 2009< ein themenspezifisches Innovationsforum. Mit dieser Sonderschau wurde eine neue, einfache Präsentationsmöglichkeit geschaffen – diese beherbergt in der Halle 8 das Parkettforum, in dessen Rahmen fünf Holzboden-Hersteller ihre Neuheiten präsentieren. Zur täglichen Happy-Hour im Parkettforum ab 15.00 Uhr bekommen die Fachmessebesucher gegen Vorweis eines im Vorfeld versandten Gutscheines ein Getränk.

Neu: Sonderschau Cargo – lärmberuhigte Maschinenhalle

„Eine weitere Premiere bei >BWS 2009< ist die Sonderschau Cargo“, berichtet Ing. Andreas Wetzer, Messeleiter der >BWS<. Diese zeigt in der Halle 15 zielgruppenspezifisch ausgestattete Leicht-Nutzfahrzeuge für die holzbe- und -verarbeitenden Betriebe.

Ein lärmgedämpftes Gesprächsumfeld fördert den Kundenkontakt. So gibt es erstmals bei der >BWS< in den Hallen 11 und 14 eine neue Art der Maschinenpräsentation: eine Gruppe von Ausstellern hat sich entschlossen, zu Gunsten der Hallenatmosphäre auf spanabhebende Bearbeitungen bei den Maschinenvorführungen zu verzichten.

„Kleben im Tischlerbereich“

Am Freitag, den 24. April, steht die Informationsveranstaltung „Kleben im Tischlerbereich“ am Programm, die die Bundesinnung der Tischler in Kooperation mit der Tischlerservice GmbH organisiert hat. Themen wie Grundlagen von Kleb- und Dichtstoffen, das Kleben von Glas und Spiegel , von Holz - und Metallverbindungen sowie geklebte Fensterkonstruktionen stehen im Mittelpunkt.

Zeitgleich: „Protex“

Parallel zur >BWS 2009< führt der Stuttgarter Messeveranstalter „H & K-Messe GmbH“ gemeinsam mit der Messezentrum Salzburg GmbH die „Protex“, Fachmesse für Arbeitsschutz und moderne Berufsbekleidung, in den Hallen 7 und 8 durch. Durch die Parallelität und die dadurch entstehenden Angebotssynergien der Aussteller schaffte man einen attraktiven Zusatznutzen für die Fachbesucher.

Autor:
Holzi am 23. Apr. 2009 um 15:50 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2742
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
7 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi