Vertragsunterzeichnung mit BIOREGIO HOLZ Lahn



( pressrelations )„Das Projekt BIOREGIO HOLZ ist ein Leuchtturmprojekt der Hessischen Landesregierung, dass sowohl in Deutschland als auch EU-weit hohe Anerkennung und Aufmerksamkeit gefunden hat. Es ist Hessens Vorzeigeprojekt zur Demonstration systematischen Fortschritts bei der Umrüstung auf erneuerbare Energien. Daher freue ich mich besonders, heute die 5. BIOREGIO HOLZ in Hessen offiziell ins Leben rufen zu dürfen“, erklärte der Hessische Umweltminister, Wilhelm Dietzel, anlässlich der Vertragsunterzeichnung mit den Landkreisen Lahn-Dill-Kreis, Gießen, Marburg-Biedenkopf und der Universitätsstadt Marburg zur BIOREGIO HOLZ Lahn heute in Wetzlar.

Die BIOREGIO HOLZ Lahn wird in der Projektlaufzeit mindestens 33 HOLZfeuerungsanlagen in kreiseigenen Gebäuden errichten sowie eine dazugehörige HOLZlogistik aufbauen. Mit dem Energieträger HOLZ verbinden sich wichtige Chancen in vielen Bereichen der Regionalentwicklung. HOLZ wächst in Hessen als waldreichstem Bundesland sozusagen vor der Haustür. Anders als bei fossilen Energieträgern konzentriert sich somit die Wertschöpfung in der Region.

„Die Möglichkeit zur Nutzung des Brennstoffes HOLZ ist als Glücksfall für den Klimaschutz zu bezeichnen und in den hier kooperierenden Landkreisen zur genüge vorhanden“, führte der Minister weiter aus.

Bei dem Projekt BIOREGIO HOLZ handelt es sich um ein Leuchtturmprojekt der Hessischen Landesregierung mit dem Ziel, die Wärmeversorgung in öffentlichen Gebäuden systematisch von fossilen Energieträgern auf den nachwachsenden Energieträger HOLZ umzustellen. Im Mittelpunkt des Projektes steht der nachwachsende Rohstoff HOLZ, der beim Verbrennen nur so viel CO2 freisetzt, wie die Bäume der Atmosphäre beim Wachsen entzogen haben.

Das Land unterstützt die beteiligten Kreise in mehrfacher Weise: Einerseits erhält die Geschäftsstelle der BIOREGIO HOLZ Lahn einen Betrag in Höhe von 40.000 Euro für ihre Arbeit. Hinzu kommt die Förderung des Landes für Investitionen in HOLZenergieanlagen, die bis zu 30 Prozent der Kosten betragen kann und schließlich finanziert das Land Hessen eine kostenlose technische und wirtschaftliche Vorfeldberatung durch die hessenENERGIE GmbH.

Mit der Unterzeichnung zur neuen BIOREGIO HOLZ Lahn kommt die Landesregierung ihrem Ziel, 15 Prozent der Endenergie bis zum Jahr 2015 aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen, einen guten weiteren Schritt näher.

„Ich freue mich sehr, dass die hessische Erfolgsgeschichte der BIOREGIO HOLZ mit dieser Vertragsunterzeichnung weiter fortgeschrieben wird“, betonte der Minister abschließend.

Hintergrund:
Bisher gibt es in Hessen neben der BIOREGIO HOLZ Lahn vier weitere Modellregionen zur nachhaltigen Nutzungen von HOLZbrennstoffen: Die BIOREGIO HOLZ Knüll, BIOREGIO HOLZ Meißner-Kaufunger Wald , BIOREGIO HOLZ Vogelsberg und Wetterau, BIOREGIO HOLZ Odenwald-Bergstraße.

Pressestelle
Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611 - 815 1020
Telefax: 0611 - 815 1943
pressestelle@hmulv.hessen.de

Quelle : pressrelations.de

Autor:
Holzi am 23. Jan. 2008 um 05:26 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/1616
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
10 + 7 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi