Hochschule Rosenheim punktet mit 4,5 Meter hohem Messestand auf der LIGNA 2011



Besucher zeigten großes Interesse an StudienmöglichkeitenAuf der weltweit größten Fachmesse für Holz- und Forstwirtschaft LIGNA in Hannover konnten sich die Besucher vom 30. Mai bis 03. Juni 2011 über die Ausbildungsmöglichkeiten und Forschungsarbeiten der Hochschule Rosenheim informieren – wie immer an einem von Studierenden gebauten Stand. Einer der Höhepunkte während der Messetage war die Auszeichnung der besten Absolventen der Rosenheimer Nachwuchsschmiede für Holzbauingenieure mit dem Schulerpreis 2010.

In diesem Jahr präsentierte sich die Rosenheimer Hochschule mit einem neuen, farbenfrohen Messestand, den Innenausbaustudierende entwickelt und gebaut hatten – entsprechend dem Leitthema der Messe selbstverständlich in Leichtbauweise. An dem 4,5 Meter hohen Eye-Catcher gab es während der fünf Messetage Informationen aus erster Hand.

Studierende, Mitarbeiter und Professoren gaben Auskunft über die Bachelorstudiengänge Holztechnik, Holzbau und Ausbau und Innenausbau sowie über den Masterstudiengang Holztechnik, den die Hochschule Rosenheim in Kooperation mit der Bieler Fachhochschule anbietet. „Auch das Interesse an den Fortbildungsmöglichkeiten und Aktivitäten und Projekten der Abteilung Forschung und Entwicklung war groß“ berichtet Professor Dr. Martin Illner, Dozent und Messeorganisator für die Fakultät für Holztechnik und Bau.

Im Rahmen des „Rosenheimer Abends“ erhielten die besten Absolventen der Fakultät für Holztechnik und Bau den Schulerpreis 2010. Erste Preisträgerin war Andrea Stetter. Sie schloss als eine der ersten Absolventinnen den kooperativen Masterstudiengang Holztechnik mit einer Note von 1.2 ab. Ihre Masterarbeit hatte Stetter zum Thema „Konzept zur Ermittlung von Soll-Zeiten in einem Unternehmen der Holzbaubranche“ im Auftrag der Firma Baufritz erstellt. Gratulationen nahm die frischgebackene Ingenieurin von Studiengangsleiter Professor Dr. Frieder Scholz entgegen: „Andrea Stetter hat die Möglichkeit des Teilzeitstudiums genutzt und ist neben ihrem Masterstudium einer Beschäftigung an der Hochschule Rosenheim nachgegangen“ würdigte der Studiengangsleiter die besondere Leistung der Absolventin, die derzeit an einem Forschungsprojekt der Hochschule sowie als Koordinatorin im neuen Studiengang Energie- und Gebäudetechnologie mitarbeitet.

Auszeichnungen erhielten auch Stefan Sitzmann für seine Diplomarbeit „3D-Modellierung und Untersuchung des dynamischen Verhaltens eines 5-Achs-Bearbeitungszentrums“ und Sebastian Wassermann für seine Abschlussarbeit zum Thema „Einführung und Validierung einer CFD-Simulationssoftware zur Aerodynamik-Prüfung von natürlichen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten“. Gerhard Schuler überreichte die Preise persönlich. Als Absolvent aus Rosenheim und Mitbegründer des Unternehmens Homag, Hersteller für Holzverarbeitungsmaschinen, engagiert er sich seit langem in der Nachwuchsförderung.

Weitere Informationen zum Studienangebot der Hochschule Rosenheim und zum kooperativen Masterstudiengang Holztechnik, der ab dem Wintersemester 2011/12 auch in Englisch angeboten wird, gibt es unter www.fh-rosenheim.de/holztechnik_master.html

Autor:
Holzi am 04. Jul. 2011 um 09:21 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4496
Bookmark:

Comments

Sieht auf jeden Fall recht originell aus, der Messestand. Und er ist kaum zu übersehen. Genau die richtige Idee eigentlich, um Aufmerksamkeit zu erregen. Ich konnte zwar leider nicht auf der Messe sein dieses Jahr, aber was ich bisher darüber gelesen habe, klingt ja recht positiv Eye-wink

Thorsten um 10:23 Uhr

ja, die Ligna dieses Jahr war mal wider sehr Interessant, was aber sicher an den vielen Ausstellern liegt, die sich doch mehr um Ihre Produkte gekümmert haben, die ins rechte Licht zu rücken .

Holzi um 14:59 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
7 + 5 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi