INTERNATIONALE HOLZMESSE KLAGENFURT bringt die Trends



Mit ihrem fachlichen Konzept bietet die INTERNATIONALE HOLZMESSE KLAGENFURT und die parallel stattfindende HOLZ &BAU vom 4. bis 7. September 2014 einen einzigartigen Überblick entlang der Wertschöpfungskette: Über 460 Fachaussteller bieten das komplette Spektrum, vom Forst, über die Säge- und Holzindustrie bis hin zum Holzbau. Ein besonderer Focus wird diesmal auf das Thema „Beschäftigung, Aus- und Weiterbildung in der Forst- und Holzwirtschaft“ gesetzt.

Ein unverzichtbarer Branchentreffpunkt für die Holz- und Forstwirtschaft ist im Zweijahres-Rhythmus die INTERNATIONALE HOLZMESSE am Messegelände Klagenfurt. Von den 22.000 Fachbesuchern kommen übrigens 34 % allein aus dem Ausland. Ein Beweis dafür, dass das Konzept, nämlich einen Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette, vom Forst bis zur Massivholzbearbeitung zu zeigen, beim internationalen Fachpublikum fruchtet. Messe-Geschäftsführer Ing. Erich Hallegger: „Und damit unterscheiden wir uns mit unserem Messeprofil ganz klar von anderen Holz- und Forstfachmessen in Europa.“

HOLZ&BAU: DIE NEUE FACHMESSE GEHT IN IHRE ZWEITE RUNDE

Die Premiere der Fachmesse für Holzbaumeister aus Österreich und Zentraleuropa im Jahr 2012 war ein durchschlagender Erfolg. Auf Anhieb konnte sich die neue Fachmesse als Branchentreff für den Holzbau in Österreich, Zentral- und Südosteuropa positionieren. Im Jahr 2014 geht die HOLZ&BAU in die zweite Runde. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 10.000 Quadratmetern wird alles gezeigt, was für das Thema „Bauen mit Holz“ von Interesse ist. Auch heuer konnte man die „Bundesinnung der Österreichischen Holzbaumeister“, die „Österreichische Sägeindustrie“ sowie „Pro Holz Austria“ wieder als maßgebliche Partner für die HOLZ&BAU gewinnen.

Neue Themenschwerpunkte. – Ein besonderer Focus wird auf der kommenden Ausgabe auf die Themen Baustoffe, Befestigen, Verbinden und Planung gelegt. Aber auch die Logistik wird weiter ausgebaut: Unter anderem konnte man hier die bekannte österreichische Spedition Weiss für einen Messebeteiligung in Klagenfurt gewinnen und die Firma Hundegger will aufgrund des letztmaligen Erfolges auch mit einer Reihe an Maschinen nach Klagenfurt kommen.

SÄGEWERKSTECHNIK: VON EINSCHNITTSYSTEMEN BIS MOBILE SÄGEN

Europas bedeutendste Säge-Anbieter sind auch dieses Jahr wieder geschlossen auf der INTERNATIONALEN HOLZMESSE vertreten. Und die FachbesucherInnen werden hier lückenlos informiert: Von Sägewerkstechnik und Einschnittsysteme über Holztrockentechnik und Werksvermessung bis hin zu Mobile Sägetechnik und EDV-unterstütze Optimierungstechnik reicht das Produktsortiment.

BIOENERGIE&UMWELTTECHNIK: THEMEN DER ZUKUNFT

Die neuesten Trends in der Verbrennungs- aber auch in der Zerkleinerungstechnik zeigt das Segment „Bioenergie&Umwelttechnik“, das von Landwirtschaftskammer Österreich, proPellets Austria und dem Österreichischen Biomasse Verband unterstützt wird. Bekannte Namen, wie Bioenergie Morianz-KWB, Hargassner, LIGNO Heizsysteme, Heizomat, Fröling und ETA konnten für diesen Ausstellungsschwerpunkt gewonnen werden.

FORSTTECHNIK: DAS STÄRKSTE AUSSTELLUNGSSEGMENT DER MESSE

Von der volltechnisch ausgestatteten Erntemaschinen, über Seilkrantechnik bis hin zur einfachen Holzerntemaschine: die INTERNATIONALE HOLZMESSE bietet das „Who is who“ der Internationalen Forstwirtschaft auf und kann Forstbetriebe, Waldbesitzer und Holztransporteure professionell und umfassend informieren. Ein besonderer Focus liegt diesmal im Bereich „Transport & Logistik“: hier gibt’s alles von LKW Aufbauten bis zu LKW Anhänger, Ladekräne und Stapler.

FORST- UND HOLZIMPULSE: IN KOOPERATION MIT FORSTTAGUNG

Zwei Veranstaltungen münden in einem gemeinsamen Thema: Die „Klagenfurter Forst- und Holzimpulse“ sowie die „Österreichische Forsttagung“, die 2014 wieder in Klagenfurt Station macht, gehen auf der INTERNATIONALEN HOLZMESSE gemeinsame Wege: Am Donnerstag, den 4. September 2014 beginnt um 13.00 Uhr die Konferenz zum Schwerpunkthema „Beschäftigung in der Forst- und Holzwirtschaft.“ Dabei soll u.a. die Bedeutung der Beschäftigung im ländlichen Raum in Europa und in Österreich im Besonderen beleuchtet werden, aktuelle und künftige Anforderungen an die ArbeitnehmerInnen in der Forst- und Holwirtschaft erörtert sowie der derzeitige Ausbildungsmodus besprochen werden.

HOLZJOB-LOUNGE: MITTENDRIN STATT NUR DABEI

Der neue Treffpunkt für Absolventen, Schüler, Einsteiger, Umsteiger, Aufsteiger und alle Forst- und Holzfachleute ist die „Holzjob-Lounge“ in der Messehalle 5. „Mittendrin statt nur dabei“ lautet der Slogan des Gemeinschaftsprojektes der INTERNATIONALEN HOLZMESSE und holzjob.eu. Bei der längsten Job-Wand Österreichs stehen rund 200 Inserate zur Verfügung, die allesamt mit einem QR Code direkt online abgerufen werden können. Abgerundet wird das Angebot mit einer eigenen Vortragsbühne, wo sich Top-Firmen allen Interessenten präsentieren und das zu direkte Gesprächen mit den Personalentscheidern führt.

Autor:
Holzi am 05. Dez. 2013 um 09:31 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/7865
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
13 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi