Parkett bleibt Jahrzehnte nutzbar



Die mittlere Nutzungsdauer einer Parkettversiegelung beträgt zwölfeinhalb Jahre. Das hat das Amtsgericht Steinfurt anlässlich eines Verfahrens um Schadenersatz ermittelt (Az. 4C 168/05). Weil die Holzoberfläche von Parkett mehrfach abgeschliffen und neu versiegelt werden kann, bleibt ein einmal verlegter Parkettboden also mehrere Jahrzehnte lang nutzbar.

„Wie oft sich ein bestimmtes Parkett renovieren lässt, hängt von der Stärke seiner Laufschicht aus Echtholz ab. Ein Parkettboden, der drei Mal abgeschliffen werden kann, bleibt im Schnitt mehr als 40 Jahre erhalten“, erklärt der Vorsitzende des Verbandes der deutschen Parkettindustrie, Ralph Plessmann.

Bei Laminatböden ist eine Renovierung dagegen nicht möglich: Ist das Laminat abgenutzt, muss ein neuer Bodenbelag verlegt werden. Die gesamte Lebensdauer eines Laminatbodens beträgt durchschnittlich zehn Jahre, wie das Amtsgericht Steinfurt im gleichen Verfahren feststellte.

Autor:
Holzi am 05. Sep. 2008 um 08:14 Uhr
SChlagwort:
|
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2191
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi