Roadshow „Wood Box“ gastiert in Brüssel



Vom 22. bis 26. September 2014 gastiert die mobile Ausstellung „Wood Box“ vor dem Europäischen Parlament auf dem Place du Luxembourg in Brüssel. Die europäische Holzindustrie lädt alle neuen und wiedergewählten Mitglieder des Parlaments zu einem Rundgang darin ein, um sich über die Potentiale des modernen Holzbaus zu informieren.

Im Begleitprogramm zur Ausstellung wird die Confederation of Woodworking Industries (CEI-Bois), die European Organisation of the Sawmill Industry (EOS) und die European Panel Federation (EPF) im Rahmen der „Wood Action Days“ Vorträge, Seminare und Dialoge rund um die Themen Städtewachstum, Verdichtung, energetische Sanierung und smarte Wohnraumschaffung veranstalten.

Den EU-Parlamentariern soll vermittelt werden, wie Politik und öffentliche Hand zu einer Renaissance der Holzverwendung in Europa beitragen können. Ziel des Dialogs ist es, einen Rahmen für Maßnahmen und Prioritäten zu definieren, der es dem Sektor erlaubt, sich zukunftsfähig zu entwickeln und weiterhin einen entscheidenden Beitrag für die europäische Wirtschaft zu leisten .

Schon eine Steigerung der Holzernte und -verarbeitung um vier Prozent würde jährlich zusätzlich über zwei Milliarden Euro in die europäische Wirtschaft spülen und 80.000 neue Jobs schaffen. Bereits heute gehört der Sektor mit 218 Milliarden Euro Umsatz und über zwei Millionen Beschäftigten zu den fünf größten Fertigungsindustrien in Europa. Als einziger Baustoff, der CO2 langfristig bindet, spielt Holz auch in ökologischer Hinsicht eine zukunftsweisende Rolle.

Während der „Wood Action Days“ soll ein Programm zur Förderung der Holzindustrie veröffentlicht werden. Dieses soll den Grundstein für die gemeinsame Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren bilden.

Vor der Präsentation in Brüssel machte die „Wood Box“ bereits Station in Mailand, Ljubljana, Bratislava und Klagenfurt. Die Roadshow ist eine Initiative von proHolz Austria in Kooperation mit dem Fachgebiet Holzbau der Technischen Universität München, unterstützt vom Verband der europäischen Sägeindustrie (EOS) und dem Verband der europäischen Plattenindustrie (EPF) sowie den nationalen Architektur-, Ingenieur- und Holzverbänden, Universitäten und Unternehmen der europäischen Holzwirtschaft.

Autor:
Holzi am 04. Sep. 2014 um 13:53 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22259
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
6 + 13 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi