Weiter geht’s auf tischler-vs-schreiner.de



Bilanz Nachwuchs KampagneDie Nutzer von SchuelerVZ haben entschieden: Den großen Wettkampf Tischler gegen Schreiner haben die Tischler ge­wonnen. Der eigentliche Sieger jedoch ist das Gewerk an sich. Denn was vielen Jugendlichen nicht klar war, jetzt wis­sen sie es: Tischler und Schreiner sind ein und derselbe Be­ruf, und ein attraktiver dazu. Davon können sich die Schüler nun auf der Internet-Seite tischler-vs-schreiner.de überzeugen. Dort erhalten sie weiterführende Informationen.

Der Wettstreit „Tischler vs. Schreiner“ fand im Rahmen der Nach­wuchs-Kampagne der Innungs-Organisation statt. Ein Tischler- und ein Schreiner-Team waren in zehn originellen Disziplinen, sogenannten Challenges, gegeneinander angetreten. Video-Clips dazu waren auf der Internet-Community SchuelerVZ.net zu se­hen, die bei Jugendlichen sehr beliebt ist. Die Nutzer der Seite durften nach jeder Challenge wählen, welches Team die Aufgabe cooler gelöst hat.

„Unser Plan ist aufgegangen“, bilanziert Alfred Jacobi, Präsident des Bundesverbandes Holz und Kunststoff (BHKH). „Unsere Nachwuchs-Kampagne war ein Erfolg. Das zeigen nicht nur die Reaktionen der Schüler und der Medien, sondern auch die Zugriffszahlen.“ Knapp 770.000 Seitenabrufe hat die Kampagnen-Plattform auf SchuelerVZ zu verzeichnen. Mehr als 100.000 Schüler haben sich die Challenge-Clips angesehen.

Anfang Mai war das große Finale zu sehen: Das Tischler-Team wurde von BHKH-Vizepräsident Ansgar Kuiter zum Sieger gekürt. Doch Kuiter hatte eine Überraschung parat: Er zerteilte den Holz­pokal für die Gewinner kurzerhand in zwei gleiche Hälften und übergab eine den Tischlern, die andere den Schreinern. So machte er den Jugendlichen klar, dass Tischler und Schreiner gleichwertig sind – zwei Namen für einen Beruf.

Schüler, die sich durch die Kampagne angesprochen fühlen, werden nun per Link von der Internet-Community auf die Web-Site www.tischler-vs-schreiner.de verwiesen. Dort sind nicht nur die Challenge-Clips zu sehen. Weitere Filme und Texte beschrei­ben anschaulich Ausbildung, Betriebsalltag und Karrieremöglich­keiten im Tischler- und Schreinerhandwerk.

„Die Internet-Seite tischler-vs-schreiner.de vollendet das Konzept unserer diesjährigen Nachwuchs-Kampagne“, erklärt Jacobi. „Wir führen interessierte Jugendliche gezielt an Informationen heran, die ihnen zeigen, wie spannend und kreativ der Beruf ist.“

Im nächsten Jahr soll die Nachwuchs-Kampagne mit einer neuen Aktion weitergeführt werden. Ziel ist es, vor dem Hintergrund der drastisch sinkenden Schulabgängerzahlen mehr Jugendliche für eine Tischler- oder Schreinerlehre zu begeistern, um so Auszu­bildende und Facharbeiter für das Gewerk zu sichern.

Die Nachwuchs-Kampagne 2010 der Tischler und Schreiner wur­de unterstützt von den Unternehmen Festool, Altendorf, Titus, CWS-boco und Häfele.

Autor:
Holzi am 18. Mai 2010 um 07:42 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3584
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
7 + 8 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi