Wettbewerb „Die gute Form“ von Schreiner Baden



Zum zwölften Mal hat Schreiner Baden im Herbst 2014 den Wettbewerb „Die gute Form“ für Auszubildende des Schreinerhandwerks aus dem Kreis der Mitgliedsbetriebe ausgeschrieben und durchgeführt. Am 17. Oktober 2014 wurden in Freiburg die Preise für die besten unter denjenigen Gesellenstücken vergeben, mit denen sich südbadische Auszubildende des dritten Ausbildungsjahrs am Wettbewerb beteiligt hatten.

Schreinermeister Gerhard Rümmele, Präsident von Schreiner Baden, ehrte im Rahmen der Ausstellung Antique & Art auf der Freiburger Messe die Sieger und übergab die ausgeschriebenen Geld- und Sachpreise.

Die Preisträger sind:

Weinhängeschrank den 1. Platz Quelle Schreiner Baden

Erster Preis:
Fabian Moser aus Elzach
Ausbildungsbetrieb: Becherer Möbelwerkstätten-Innenausbau GmbH, Elzach
Gesellenstück: Weinhängeschrank

Zweitplatzierte Gesellenstück Couchtisch Quelle Schreiner Baden

Zweiter Preis:
Matthias Sonner aus Todtnau
Ausbildungsbetrieb: Schreinerei Bernhard Fink, Todtnau
Gesellenstück: Schreibtisch

3. Platz des Wettbewerbs als auch den Publikumspreis Quelle Schreiner Baden

Dritter Preis:
Fabian Steiner aus Weil am Rhein
Ausbildungsbetrieb: Schreinerei + Innenausbau Claus Kübler, Rümmingen
Gesellenstück: Couchtisch

Den zusätzlich ausgeschriebenen Publikumspreis, der von den Messebesuchern ausgewählt wurde, gewann Fabian Steiner.

Die beiden Bestplatzierten haben sich mit ihrem Erfolg gleichzeitig für die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Die gute Form“ qualifiziert, der für Auszubildende im Schreinerberuf aus allen Landesverbänden des Schreinerhandwerks ausgeschrieben wird. Präsentiert werden die Ergebnisse vom 11. bis 15. Mai 2015 auf der Ligna , Weltleitmesse für Forst- und Holzwirtschaft, in Hannover..

Arbeitskreis „Formgebung und Gestaltung“ neu gestartet

Im Rahmen der Preisverleihung zum Wettbewerb „Die gute Form“ veranstaltete Schreiner Baden gleichzeitig die erste Sitzung eines neuen Arbeitskreises „Formgebung und Gestaltung in der Berufsausbildung“. Ziel dieses Arbeitskreises ist es, südbadische Schreinerlehrlinge des dritten Ausbildungsjahres bei der Erstellung ihres Gesellenstücks zu unterstützen. Insgesamt 19 Auszubildende beteiligen sich an dem neuen Arbeitskreis, der damit eine sehr gute Resonanz gefunden hat.

Angeleitet von Arbeitskreisleiter Martin Ranz aus Weil am Rhein, Ausbildungsmeister Werner Grömminger von der Gewerbe-Akademie Schopfheim, Otfried Eckert, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Lörrach, Michael Schelter von der Gewerbeschule Schopfheim sowie Norbert Kuri von der Verbandsgeschäftsstelle haben die teilnehmenden Auszubildenden bei mehreren Treffen Gelegenheit, ihr Gesellenstück von der ersten Idee bis zur fertigen Werkzeichnung zu entwickeln. Im gegenseitigen Austausch erhalten sie Anregungen und Entscheidungshilfen. Neben der handwerklichen Ausführung wird hierbei vor allem die gestalterische Qualität in den Vordergrund gestellt. Anlässlich der ersten Arbeitskreissitzung hielt Michael Schelter einen einführenden Vortrag zum Thema „Gutes Design“. Das nächste Treffen des Arbeitskreises findet am 21./22. November 2014 in Bühl statt.

Folgende Institutionen und Firmen unterstützen den Wettbewerb „Die gute Form“:
Beka Holzwerk AG
FurnierHandel GmbH
Hettich GmbH
Hilti Deutschland GmbH
Hirsch & Sohn Holzhandel GmbH
Dr. Keller Maschinen GmbH
Heinrich Kuper GmbH & Co. KG
Mafell AG
Schleiner + Partner Kommunikation GmbH
Spax International GmbH + Co. KG
Süma GmbH
Zweihorn
Autor:
Holzi am 22. Nov. 2014 um 11:13 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22410
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 3 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi