Ökologische Spanplatte „LivingBoard“ auf greenbuildingproducts.eu registriert

Mi

09

Nov.

2011

Die Holzwerkstoffplatte „LivingBoard“ der wodego GmbH, einem Tochterunternehmen der Pfleiderer AG, besteht aus einem speziellen Holz -Mix und formaldehydfreier PU-Verleimung. Sie entspricht den höchsten ökologischen Qualitätsanforderungen, die an ein umweltfreundliches und Ressourcen schonendes Green-Building-Produkt zum nachhaltigen Bauen gemäß den Klassifizierungssystemen von DGNB und LEED® gestellt werden. .... weiter lesen >>>



Hamburger Wissenschaftspreis 2011 für Holz und Zellulose zu verzuckern

Di

01

Nov.

2011

Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg zeichnet Professor Dr. Ferdi Schüth, Direktor am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr, mit dem Hamburger Wissenschaftspreis 2011 aus. Er ist mit 100.000 Euro der höchstdotierte Preis einer deutschen Wissenschaftsakademie und wurde gestiftet von der Hamburgischen Stiftung für Wissenschaften, Entwicklung und Kultur Helmut und Hannelore Greve. Die feierliche Preisverleihung findet am Freitag, dem 18. November 2011 um 11 Uhr im Kaisersaal des Hamburger Rathauses unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Herrn Olaf Scholz, statt. .... weiter lesen >>>



Zukünfte Entwicklungen weiterhin unvorhersehbar

Mo

31

Okt.

2011

Auf Einladung der Dänischen Holzhandelsvereinigung (Dansk Traeforening) und der Traelasthandlerunionen trafen sich in der vergangenen Woche 120 Delegierte aus 19 Ländern in Kopenhagen, um über die gegenwärtige Situation und die zukünftige Entwicklung auf den Nadelholzmärkten zu sprechen. .... weiter lesen >>>



FSC-Holz soll Marktzugang erleichtern

Do

27

Okt.

2011

Die Palette an fair gehandelten Produkten aus Afrika, Asien und Lateinamerika hat sich über Lebensmittel wie Kaffee und Bananen auf Textilien und andere Non-Food Produkte erweitert. Dass auch der Handel mit FSC -Fairtrade-zertifiziertem Holz möglich sein kann, zeigte die Vorstellung eines Pilotprojektes bei einer Tagung zur Produktion hochwertiger Agrar- und Forstprodukte in Schwellen- und Entwicklungsländern in Göttingen. .... weiter lesen >>>



Berger-Gutachten zum Nationalpark „Teuto“: Blick über den Tellerrand verpasst!

Mi

19

Okt.

2011

Über das Ergebnis des Vertiefungsgutachtens von Unternehmensberater Berger zum geplanten Nationalparks im Teutoburger Wald zeigt sich der Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland e.V. (BSHD) wenig überrascht: „Das war zu erwarten, wes Brot ich ess, des Lied ich sing“, kommentiert BSHD-Vizepräsident Lars Schmidt den erwartungsgemäßen Inhalt. Vor allem aber hat Berger aus Sicht des BSHD gleich in zweierlei Hinsicht den dringend notwendigen Blick über den Tellerrand verpasst. .... weiter lesen >>>



Farbe und Licht in der Küche: Raffinierte Spannungsbögen

Mo

19

Sep.

2011

Warm und sehr wohnlich mutet diese anspruchsvolle Planung in Schwarz und Amerikanischem Nussbaum an. (Foto: AMK) „Farbe und Licht üben einen großen Einfluss auf die eigenen Stimmungen und Befindlichkeiten aus. Während helle und frische Farbtöne Auftrieb geben, energetisierend wirken und die Sinne anregen, laden gedeckte Farben zur Ruhe, Kontemplation und Konzentration ein“, erläutert Frank Hüther, Geschäftsführer der AMK Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (Mannheim).

Bei der Planung und Ausgestaltung einer neuen Küche macht sich der Küchenspezialist diese Kriterien neben vielen weiteren zunutze. Ausgeklügelte Licht- und Farbkonzepte werden dabei gezielt eingesetzt, um die gewünschte Raumwirkung zu erzeugen. Die Raffinesse liegt im Farb-, Material- und Licht-Mix, um jene Spannungspole zu kreieren, in denen sich das individuelle Leben abspielt und der eigenen Work-Life-Balance gerecht wird: der Wechsel zwischen hell/dunkel, dynamisierend/entspannend, emotional/rational, intro-/extrovertiert. .... weiter lesen >>>



Bundesministerin Aigner informierte sich am vTI über den Stand der Forschung

Mi

31

Aug.

2011

Bundesministerin Ilse Aigner hat am 30. August 2011 das Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI) in Hamburg besucht, um sich über aktuelle Probleme beim Handel mit Tropenhölzern zu informieren. Fragen der Holzartenbestimmung, der Herkunftskontrolle und der Einschleppung von Holzschädlingen standen dabei im Mittelpunkt.

Schätzungsweise 20 Prozent des auf dem europäischen Markt gehandelten Tropenholzes stammen aus illegalem Einschlag, in Deutschland liegt der Einfuhranteil von Holz aus illegaler Herkunft zwischen drei und sechs Prozent. Umso wichtiger sei es, die einzelnen Holzarten zweifelsfrei identifizieren zu können, erläuterte der Forstwissenschaftler Dr. Gerald Koch, der am vTI-Intitut für Holztechnologie und Holzbiologie eine der weltweit größten Holzsammlungen mit mehr als 37.000 Mustern aus 12.000 Holzarten betreut. .... weiter lesen >>>



ForestFinance kritisiert Bundestagsbeschluss zur CCS-Technik

Sa

09

Jul.

2011

ForestFinance, Europas größter Anbieter ökologischer Forstdirektinvest-ments, kritisiert die Entscheidung der Bundesregierung, eine angestrebte „Endla-gerung“ von CO2 durch Verpressen im Erdreich („CCS“) zuzulassen. „Die Technik ist nicht sicher und wurde nicht ausreichend auf Risiken überprüft“, kommentiert ForestFinance Geschäftsführer Harry Assenmacher die Entscheidung. „Darüber hinaus zeigt uns die Natur seit Jahrtausenden, wie CO2 auf natürlichem Wege gebunden wird: durch die Umwandlung in Kohlenstoff beim Wachsen von Pflanzen und Bäumen.“ Alle führenden Fachleute sind sich darüber hinaus einig, dass die CO2-Abtrennung, Transport und jahrhundertelange Lagerung („CCS-Technologie“) vielfach teurer als die CO2-Bindung über Aufforstung, Regenwald- und Moorerhalt ist. So ermittelte eine Fachgruppe der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) einen gleich mehrfach höheren Preis von CCS gegenüber na-türlicher CO2-Bindung. .... weiter lesen >>>



Holzpackmittelindustrie 2011 mit gutem Jahresstart

Do

05

Mai

2011

Dank anziehender Wirtschaft floriert die Packmittelbranche. Foto: HPEAufatmen in der Holzpackmittelindustrie: Nach einem von Rückgängen geprägten Jahr 2009 verlief das zurückliegende Geschäftsjahr besser als erwartet. „Wir spüren seit dem vergangenen Frühjahr einen deutlichen Nachfrageschub. Allerdings konnte 2010 trotz deutlichem Umsatz- und Produktionsanstieg das Vorkrisenniveau noch nicht erreicht werden“, so Siegfried von Lauvenberg, Geschäftsführer des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V. Negativ wirkte sich unter anderem die schwierige Ertragslage aufgrund überdurchschnittlich gestiegener Holzpreise aus. „Zwar konnten Verkaufspreise erhöht werden, aber nicht immer in dem gewünschten Umfang und nur mit Zeitverzögerung“, so von Lauvenberg. .... weiter lesen >>>



Mit Holz erdbebensicher bauen: Universität Kassel erforscht die Grundlagen

Fr

08

Apr.

2011

Holzbau WandAußerordentlich „gutmütig“ sei der Baustoff Holz, urteilt Werner Seim und denkt dabei an dessen Fähigkeit, durch Reibung und Verformung in den Verbindungen ein hohes Maß an Energie aufzunehmen. Das sind für den Leiter des Fachgebiets für Bauwerkserhaltung und Holzbau an der Universität Kassel ideale Voraussetzungen, um Erschütterungen zu widerstehen, wie sie jedes Erdbeben mit sich bringt. .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi