Preisindex September

Di

28

Okt.

2008

Preisindex_September
Der Erzeugerpreisindex für Nadelschnittholz in Deutschland ist im September 2008 weiter gesunken und blieb mit 100,1 Punkten (Basis: Jahr 2000 = 100) gut sieben Prozent hinter dem entsprechenden Vorjahreswert zurück. Für Nadelhobelware war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes dagegen ein marginaler Zuwachs gegenüber dem Vormonat auf einen Stand von 104,1 Punkten zu verzeichnen.

Quelle und Copyright: ZMP GmbH, Bonn, http://www.zmp.de, 27.10.2008



Erfolg im Beruf ?

Fr

17

Okt.

2008

Erfolg im Beruf: Je besser die Bildung, desto geringer das Risiko
Das beste Rezept für beruflichen Erfolg ist Bildung. In Deutschland waren 2007 im Durchschnitt 17,7 Prozent der 25- bis 64-jährigen Erwerbspersonen (Konzept der International Labour Organization, ILO) mit einfachem Bildungsniveau erwerbslos, aber nur 8,2 Prozent derjenigen mit mittlerem und sogar nur 3,7 Prozent derjenigen mit höherem Bildungsniveau. Und: Niedrige Bildung ist in Deutschland ein größeres Handicap als in den meisten anderen EU-Ländern.
imu_bildun48f728b521391
Autor: Christian Närdemann
Quelle: www.bm-online.de



360 holzarten online

Do

28

Aug.

2008

So nun kann ich es endlich verkündigen, es sind im Holzatlas 360 Holzarten online, damit dürfte es jetzt der größte Holzatlas sein der zur Zeit online ist in der Holzbranche. Es fehlen nur noch 70 Bilder einiger Holzarten und bei einigen Holzarten fehlen noch die Infos, aber die meiste arbeit ist gemacht und man kann jetzt gut stobern und für sein Projekt das richtige Holz finden.

Mein Dank gilt:
rarewoodsandveneers.com für die Bilder, die ich nutzen darf
Robert Basic für die Übersetzung ins Englische und für das schreiben über den Holzatlas, das ich Hilfe brauche
drechsler-forum.de für das suchen nach Fehlern und Korrektur lesen bei den Holzarten

Auch einen Dank an den vielen kleine und großen Helfern, die doch sehr Zahlreich sind bei so einem großen Projekt und man gar nicht alle aufzählen kann.

Aber jetzt kommt die Hauptarbeit, ich brauche immer mal wieder Rückmeldung und Hilfe bei den was man gerne noch in dem Holzatlas finden, lesen möchte. Welche Holzarten sind noch wichtig und sollten noch aufgenommen werden. wo sind Fehler, die keiner gesehen hat und verbessert werden sollten.

Auch freue ich mich wenn jemand eine Holzart mit Beschreibung und Bild zur Verfügung stellt, den nur so wird er sicher noch größer und andere finden die Infos, die sie suchen.



Prominente Holzleuten machen eine Aussage

Mi

16

Jul.

2008

In dem wirtschaftsblatt.at gabe es ein paar sehr Interessante aussagen einiger prominenter Holzleute aus der Steiermark in Österreich. Ein paar möchte ich doch gerne mal kommentieren, da sie gut die aktuelle Lage der Branche wieder Spielgeln. .... weiter lesen >>>



Jetzt noch Impfung gegen FSME möglich!

Mi

11

Jun.

2008

Kurz vor Ferienbeginn weist die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) auf die Gefahr der FSME - Übertragung durch Zecken hin und empfiehlt Urlaubern, die in die Risikogebiete reisen, sich noch kurzfristig den Impfschutz zu holen. Die sog. Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) ist trotz ihres Namens nicht auf diese Jahreszeit beschränkt und verursacht Hirnhaut- oder Gehirn-Entzündungen, die sowohl zu bleibenden Schäden als auch in schlimmen Fällen zum Tod führen können.

Risikogebiete

Wichtig: nach 3 Impfungen Grund-immunisierung Zu den gefährdeten Regionen gehören der Süden Deutschlands, Österreich, Ungarn (vor allem im Bereich des Plattensees), Polen, Tschechien, Slowakei, Russland, Litauen, Lettland, Estland, Albanien und auf dem Balkan sowie in Skandinavien - insbesondere an der Ostseeküste von Südschweden und Finnland einschließlich vorgelagerter Inseln.

Die komplette Grundimmunisierung bei Kindern und Erwachsenen ist erst nach drei Impfungen abgeschlossen, nur dann ist man für die Zeckensaison geschützt. Für Kurzentschlossene gibt es das "Kurzzeitschema". Drei Impfungen an den Tagen 0, 7 und 21 führen zur Bildung von schützenden Antikörpern gegen FSME. Damit kann man sich auch kurz vor der Reise noch schützen. Anders als beim Langzeitschema sollte die erste Auffrischimpfung nach 12 - 18 Monaten erfolgen. Für weitere Auffrischimpfungen gelten je nach Alter die gleichen Abstände wie beim Langzeitschema.



Von der Wueste zum Wald

Di

20

Mai

2008

(Sellhorn) Eine Exkursion der UN-Vertragsstaatenkonferenz zur Biologischen Vielfalt in Bonn führt in die Lüneburger Heide. Rund 50 Delegierte aus vielen Ländern der Erde kommen ins Niedersächsische Forstamt Sellhorn, um hier dem Exkursionsthema „Von der Wüste zum Wald“ zu folgen.
„Noch vor gut 150 Jahren wehten starke Sandstürme in der Lüneburger Heide. Heiße, dürre Sommer und kalte Winter prägten das lokale Klima einer vegetationsfeindlichen Landschaft. Heute hat sich das Gesicht einer Wüste im Herzen Niedersachsens zu großen zusammenhängenden Wälder verwandelt“, so Rainer Köpsell, Leiter des Niedersächsischen Forstamtes Sellhorn und Exkursionsleiter am kommenden Wochenende. .... weiter lesen >>>



Den Borkenkäfer im Visier

Sa

12

Apr.

2008

Landesbetrieb Wald und Holz NRW überwacht den Flug von Buchdrucker und Kupferstecher

LockstofffalleBald fliegen sie wieder. Wenn die Temperaturen im April auf stabile 16° C steigen, werden Borkenkäfer munter. Im Jahr nach dem großen Kyrill-Windwurf erfahren die Käfer auch besonders große Aufmerksamkeit durch die Forstleute. Über Lockstofffallen wird der Käferflug beobachtet und bereits jetzt schon Strategien zu seiner Abwehr entwickelt. .... weiter lesen >>>



Banken bewerben Holzzertifikate

Do

24

Jan.

2008

Waldarbeiter Banken bewerben Holzzertifikate als »grüne« und »nachhaltige« Geldanlage – zu Unrecht. Für die Rendite sorgt auch Raubbau am Regenwald ..... weiter lesen unter Zeit.de Holzzertifikate
Den Artikel sollten man sich auf jeden Fall durchlesen, das schneidet die Säge- / Holzindustrie mal wieder nicht gut ab bei. Vor allem ist es sehr Ärgerlich das die Firmen sogar ein FSC oder PEFC haben. So kommt man als Holzindustrie nie auf die Seite, das Menschen mit Holz automatisch öko verbinden. So bleibt bei einigen immer so ein bitterer Nachgeschmack. .... weiter lesen >>>



Umgestellt auf Drupal

So

06

Jan.

2008

Guten Morgen,
gestern Nacht haben wir die Webseite auf das CMS Drupal umgestellt, damit die Webseite besser weiterentwickelt werden kann und damit es für den Besucher einfacher wird, sich auf der Webseite zurecht zu finden.

Einige Artikel sind noch nicht von der alten Webseite übertragen worden, aber es gibt auch schon einige neue Artikel. In den nächsten Tagen sollte aber auch der gute Rest an Artikeln online sein und andere Problem, die zur Zeit auftreten, beseitigt sein.

Ich bitte um Ihr Verständnis, dass noch nicht alles online ist.

MfG

Michael Finger
Holztechniker



Unnötige Vorschriften

Fr

29

Sep.

2006

Die Qualität und die Abmessungen von Rohholz werden auf EU-Ebene durch die Richtlinie 68/89/EWG genau geregelt. Heute hat die Europäische Kommission vorgeschlagen, diese Richtlinie aufzuheben und es den Normungsorganisationen zu überlassen, die entsprechenden Kriterien festzulegen. Damit könnte die Kommission einen weiteren Punkt ihres Arbeitsprogramms abhaken, das im Rahmen der Initiative für eine bessere Rechtsetzung die Vereinfachung von Rechtsakten vorsieht.

Quelle und weiter lesen unter die Wirtschaft.de

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi