Innovations@DOMOTEX – Produktneuheiten im Rampenlicht

Mi

21

Aug.

2013

Die DOMOTEX 2014 vom 11. bis 14. Januar setzt stärker denn je auf die aktuellen Trends der Branche und rückt mit ihrem Konzept „Innovations@DOMOTEX“ Neuheiten prominent in den Fokus. Damit bietet die Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, ihre Innovationen und Design-Highlights aufmerksamkeitsstark zu präsentieren. „Mit dem neuen Format investieren wir gezielt in die Qualität der Veranstaltung. Bereits im Vorfeld der Messe greifen wir die Mega-Trends rund um Teppiche und Bodenbeläge auf und heben sie besonders hervor. Denn Besucher sind vor allem an kreativen Produkten und Ideen interessiert, die die Wohnwelten von morgen bestimmen werden“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover. „Wir erwarten eine spannende DOMOTEX 2014, die ihre Position als weltweit führendes Branchenevent weiter ausbauen wird.“

Innovationen zum Anfassen

Im Fokus stehen dabei die Produktinnovationen der Angebotsbereiche Teppichboden, elastische Bodenbeläge, Parkett und Laminat sowie moderne handgefertigte Teppiche. Auf Sonderflächen in den Hallen 6, 9 und 17 erhalten Besucher einen Überblick über die Produktneuheiten dieser Angebotsbereiche. .... weiter lesen >>>



Qualitätssicherung bei Holzhackschnitzel ein Thema auf dem 13. BBE-Fachkongress

Mi

21

Aug.

2013

Der 13. Internationale BBE-Fachkongress "HolzEnergie 2013" thematisiert alle Aspekte der Wertschöpfungskette Holzenergie: Politische Rahmenbedingungen, wie die Weiterentwicklung des EEG und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG), werden ebenso aufgegriffen wie auch die Themen Qualitätssicherung bei Holzhackschnitzeln, Effizienzsteigerung bei der Strom- und Wärmeerzeugung mit Holz , Kurzumtriebsplantagen (KUP), Holzkaskadennutzung oder Innovationen in der Strom- und Wärmeerzeugung aus Holz. Weiterhin werden internationale Themen, wie z.B. europäische Holzenergiemärkte, Handelsströme oder Zertifizierungsanforderungen, aber auch Fragen der Nachhaltigkeit des Brennstoffs und der entsprechenden Nutzung im Mittelpunkt stehen. .... weiter lesen >>>



Drehscheibe des energieeffizienten Bauens erstmals in Aachen

Mo

19

Aug.

2013

Der „Call for Papers“ für die 18. Internationale Passivhaustagung läuft: Bis zum 1. Oktober 2013 können Abstracts eingereicht werden, die spannendsten Projekte werden vom 25. bis 26. April 2014 in Aachen vorgestellt. Schwerpunkte der Konferenz sind unter anderem Erfahrungen mit Nichtwohngebäuden und EnerPHit-Sanierungen sowie Entwicklungen im Bereich neuer Passivhaus-Komponenten und Gebäudetechnik. Alle notwendigen Informationen und Unterlagen für die Einreichung eines Beitrags sind im Internet unter www.passivhaustagung.de zu finden.

„Dem Passivhaus gehört die Zukunft, und mit den Inhalten der Tagung in Aachen können sich die Teilnehmer auf diese Zukunft vorbereiten“, sagt Prof. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts. Ab dem Jahr 2021 müssen alle Neubauten nach der Europäischen Gebäuderichtlinie als „nearly zero energy building“ errichtet werden. Mit dem Passivhaus werden die Anforderungen dafür schon heute erfüllt – und zwar mit einem Konzept, dass sich seit vielen Jahren in der Praxis bewährt hat. .... weiter lesen >>>



Ausbildung: Chancen für Last-Minute-Bewerbung

Do

08

Aug.

2013

Die Zahl der zum Stichtag 31. Juli neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge im Handwerk liegt mit 84.544 um 4,6 Prozent unter der Vergleichszahl des Vorjahres. Verglichen mit den Jahren 2009 bis 2011 liegt die Zahl allerdings auf einem höheren Niveau. Da sechs Bundesländer noch den ganzen August über Schulferien haben, darunter mit Nordrhein-Westfalen das bevölkerungsreichste Bundesland mit einem doppelten Abiturjahrgang, erwartet der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) zum Jahresende ein an die Vorjahreszahl heranreichendes Ergebnis. ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke: "22.300 Ausbildungsplatzangebote melden die Börsen der Handwerkskammern noch. Dabei sind fast alle Berufe vertreten. Last-Minute-Bewerber haben daher auch jetzt noch beste Chancen auf eine Ausbildung im Wunschberuf." .... weiter lesen >>>



KWF-Thementage 2013 präsentieren 13 Praxisvorführungen unter realen Bedingungen

Mi

07

Aug.

2013

Bei den 2. KWF-Thementagen (1. und 2. Oktober 2013) zeigt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) - in Kooperation mit der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern - moderne Forsttechnik für den Einsatz auf nassen Waldstandorten. Neutrale Experten stellen 13 Arbeitsverfahren unter realen Bedingungen im Praxisbetrieb dar. Dabei wird zum ersten Mal überhaupt die innovative Maschinenneuheit „Portalharvester“ vorgestellt. Fachleute informieren an jedem Punkt über Einsatzbedingungen und Kosten.

Die Opens internal link in current window13 Exkursionsbilder werden in einer Schleife im Gelände präsentiert. Sie zieht sich durch zwei unterschiedliche Waldbereiche. So können sowohl Arbeitsverfahren für mineralische als auch für organische Nassstandorte unter realen Einsatzbedingungen demonstriert werden. .... weiter lesen >>>



Deutschland sucht den Superwald

Mi

07

Aug.

2013

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) stellt noch bis zum 31. August 2013 das „Waldgebiet des Jahres 2014“ zur öffentlichen Abstimmung. Die Abstimmung zum „Superwald“ läuft bereits seit dem 15. Juni dieses Jahres. Noch knapp vier Wochen können die Bürger ihre Stimme an dieser Wahlurne der besonderen Art abgeben. Vier Bewerber aus dem ganzen Bundesgebiet stellen sich der Wahl. Gesucht wird ein besonders schöner Wald , der vorbildlich durch die Forstleute betreut und bewirtschaftet wird. Im Vordergrund steht auch die Zusammenarbeit mit allen Interessierten am Wald, wie Naturschützern, Touristikern, Sportlern oder Jägern. Die Internetabstimmung läuft unter www.waldgebiet-des-jahres.de.

Im letzten Jahr wurde bereits zum zweiten Mal ein Waldgebiet des Jahres gekürt und vom BDF ausgerufen. Der Meulenwald als Waldgebiet 2012 und der Solling in diesem Jahr wurden bzw. werden medial mit großer Resonanz aufgenommen und stoßen besonders in der Region auf großes Interesse. Bürger, Forstleute, Politik und zahlreiche Partner des Waldes feiern die Auszeichnung eines vorbildlich und in allen Bereichen nachhaltig bewirtschafteten Ökosystems. .... weiter lesen >>>



Bundesweiter Aktionstag am Samstag, 28. September: „Tag der Küche“ 2013

Mi

26

Jun.

2013

Wir sind nicht in einem Hollywood-Science-Fiction, wir sind in einer neuen Küche: Die Spüle ist tiefer eingebaut als die Arbeitspatte, angenehmes Licht scheint in jeder Funktionsecke und auch am Sockel, die Spülmaschine läuft zwar, ist aber nicht zu hören, ein duftender Erdbeerkuchen steht auf an der Wand förmlich schwebenden Möbelelementen und kochendes Wasser kommt direkt aus der Armatur. In einem kleinen Topf kocht irgendwo auf dem Induktionskochfeld Vanillesauce, die sichtbaren Fronten sind in glänzendem Lack und echtem Holz und es kommt ein Gefühl zwischen Begeisterung und Begehren auf. Das alles und noch viel mehr ist beim diesjährigen „Tag der Küche“ zu bestaunen. Bereits zum vierzehnten Mal findet der von der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) ins Leben gerufene „Tag der Küche“ in diesem Jahr am Samstag, 28. September, bundesweit statt. .... weiter lesen >>>



Bürger wählen Waldgebiet des Jahres 2014

Mo

24

Jun.

2013

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) ruft die Bürgerinnen und Bürger an eine bundesdeutsche Wahlurne der besonderen Art. Ab morgen, Samstag, den 15. Juni 2013, steht bereits zum zweiten Mal die großartigste „Natur des Jahres“ zur öffentlichen Abstimmung. Gesucht wird das Waldgebiet des Jahres 2014. Vier Bewerber aus dem ganzen Bundesgebiet stellen sich der Wahl. Bis zum 31. August können sich Waldliebhaber an der Internetabstimmung unter www.waldgebiet-des-jahres.de beteiligen.

Im letzten Jahr wurde schon zum zweiten Mal ein Waldgebiet des Jahres durch den BDF ausgerufen. Der Solling als Waldgebiet 2013 wurde bereits in der Bewerbungsphase medial mit großer Resonanz aufgenommen und stieß besonders in der Region auf großes Interesse. Bürger, Forstleute, Politik und zahlreiche Partner des Waldes feierten die Auszeichnung eines vorbildlich und in allen Bereichen nachhaltig bewirtschafteten Ökosystems. Darüber hinaus gilt die Auszeichnung der erfolgreichen Arbeit der Forstleute vor Ort und ihrer ausgewogenen Erfüllung aller gesellschaftlichen Ansprüche an den Wald sowie einer zukunftsweisenden Vernetzung mit zahlreichen Partnern für einen lebendigen ländlichen Raum. .... weiter lesen >>>



Chancen und Potenziale von Urbanem Holzbau

Mi

12

Jun.

2013

Wohnungsnot in Ballungszentren und kaum bezahlbare Mieten, Nachverdichtung und Nachhaltigkeitszenarien ganzer Quartiere, stadtbürgerliche Beteiligung und neuerdings mehrgeschossige Holzbauten – diesen und anderen brennenden Fragen widmet sich ein Symposium am 13. und 14. Juni 2013 in Stuttgart. Chancen und Potenziale von Urbanem Holzbau werden dabei für die Stadt der Zukunft beleuchtet.

Die interdisziplinär besetzte Tagung unter Leitung von Prof. Peter Cheret, Institut für Baukonstruktion und Entwerfen der Universität Stuttgart, thematisiert neben neuen Forschungsergebnissen den Stand der Technik im Holzbau, die Aspekte Stadtentwicklung und -soziologie sowie beispielhafte Architekturen. .... weiter lesen >>>



DOMOTEX 2014 mit starkem Anmeldestand

Di

21

Mai

2013

Die Zeichen für eine erfolgreiche DOMOTEX 2014 stehen gut. Bereits acht Monate vor Beginn verzeichnet die Deutsche Messe einen sehr positiven Anmeldestand. „Wir blicken angesichts des derzeitigen Anmeldeverlaufs sehr optimistisch auf den Januar“, erklärt Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, Hannover. „Der starke Anmeldestand und die hohe Beteiligung ausländischer Aussteller unterstreichen, dass die DOMOTEX im Kalender der Entscheider der weltweiten Teppich- und Bodenbelagsindustrie ein Pflichttermin ist.“ Vom 11. bis 14. Januar 2014 öffnet die wichtigste Messe für die internationale Teppich- und Bodenbelagsbranche in Hannover ihre Tore und ist erneut das Schaufenster für innovative Trends und Lifestyle.

„Erfreulich viele Unternehmen haben sich frühzeitig für die Weltleitmesse angemeldet. Dies werten wir als gutes Zeichen sowohl für die DOMOTEX als den internationalen Treffpunkt zum Jahresauftakt als auch für die Branche insgesamt“, sagt Köckler weiter. „Eines können wir mit Sicherheit jetzt schon sagen: Aussteller und Besucher werden im Januar eine hochkarätige und sehr internationale Veranstaltung erleben.“ .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi