INTERNATIONALE HOLZMESSE KLAGENFURT bringt die Trends

Do

05

Dez.

2013

Mit ihrem fachlichen Konzept bietet die INTERNATIONALE HOLZMESSE KLAGENFURT und die parallel stattfindende HOLZ &BAU vom 4. bis 7. September 2014 einen einzigartigen Überblick entlang der Wertschöpfungskette: Über 460 Fachaussteller bieten das komplette Spektrum, vom Forst, über die Säge- und Holzindustrie bis hin zum Holzbau. Ein besonderer Focus wird diesmal auf das Thema „Beschäftigung, Aus- und Weiterbildung in der Forst- und Holzwirtschaft“ gesetzt.

Ein unverzichtbarer Branchentreffpunkt für die Holz- und Forstwirtschaft ist im Zweijahres-Rhythmus die INTERNATIONALE HOLZMESSE am Messegelände Klagenfurt. Von den 22.000 Fachbesuchern kommen übrigens 34 % allein aus dem Ausland. Ein Beweis dafür, dass das Konzept, nämlich einen Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette, vom Forst bis zur Massivholzbearbeitung zu zeigen, beim internationalen Fachpublikum fruchtet. Messe-Geschäftsführer Ing. Erich Hallegger: „Und damit unterscheiden wir uns mit unserem Messeprofil ganz klar von anderen Holz- und Forstfachmessen in Europa.“ .... weiter lesen >>>



Eine Möbelnation wie Deutschland braucht eine starke Einrichtungsmesse

Mi

04

Dez.

2013

Was Möbel angeht, ist Deutschland eine echte Vorzeigenation: Das Land hat den höchsten Pro-Kopf-Umsatz in Sachen Möbel weltweit, ist der viert¬wichtigste Möbelproduzent und auch als "Möbeleinkäufer" nach den USA absolut an der Spitze. Wo also sollte die wichtigste internationale Möbelmesse sonst ihren Platz haben als in Deutschland? Die imm cologne 2014 ist im kommenden Januar wieder Dreh- und Angelpunkt der weltweiten Möbel¬industrie. Wer bei Möbeln mitreden will - als Hersteller oder Fachbesucher - der kommt zum Jahresstart nach Köln.

Deutschland ist eine Möbelnation: und das in vielerlei Hinsicht. Vorneweg schon allein deswegen, weil die Deutschen Möbel lieben und dementsprechend gerne Geld für eine schöne Wohnungseinrichtung investieren. Infolgedesssen sind sie weltweit sogar führend, rund 390 Euro betrug der Pro-Kopf-Betrag für Möbel im vergangenen Jahr. Die Österreicher folgen mit 360 Euro, mit deutlichem Abstand die Amerikaner mit 210 Euro. Damit ist Deutschland ein äußerst attraktiver Markt - natürlich nicht nur für inländische Produzenten. Auch als produzierendes Land steht Deutschland global betrachtet weit oben an der Spitze: Nach China mit 31 Prozent, den USA mit 14 und Italien mit 7 Prozent folgt Deutschland mit 6 Prozent des jährlichen Möbelproduktions-volumens. Möbel "Made in Germany" haben weltweit wegen ihrer ausgezeichneten Qualität einen sehr guten Ruf, deutsche Möbelmarken gehören heute schon längst auch im Ausland zum Möbelalltag. Im Jahr 2012 wurden Möbel im Wert von 9,2 Mrd. Euro exportiert. Wichtigster Abnehmer ist Frankreich, gefolgt von der Schweiz und Österreich. Export-Wachstumsmärkte sind die USA, China und Schweden. .... weiter lesen >>>



HOLZ-HANDWERK 2014, erneut auf Erfolgskurs

Mo

18

Nov.

2013

Zum 17. Mal findet vom 26. bis 29. März 2014 die HOLZ -HANDWERK, Europäische Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf in der Holzverarbeitungsbranche, im Messezentrum Nürnberg statt. Und erneut ist das Interesse von Seiten ausstellender Unternehmen enorm: Trotz erweiterter Ausstellungsfläche ist die Veranstaltung bereits zum jetzigen Zeitpunkt komplett ausgebucht.

Alle zwei Jahre präsentiert die HOLZ-HANDWERK – die traditionell im Verbund mit der fensterbau/frontale, der internationalen Fachmesse für Fenster, Türen und Fassaden, durchgeführt wird – Entwicklungen und Trends des holzverarbeitenden Gewerbes. Rund 99.000 Fachbesucher und mehr als 1.200 Aussteller lockte das Erfolgsduo im Jahr 2012 ins Messezentrum Nürnberg und auch die kommende Ausgabe verspricht einmal mehr zu einem spannenden Branchentreff für internationale Holzexperten zu werden. Veranstaltungsleiter Stefan Dittrich ist hochzufrieden: „Die HOLZ-HANDWERK ist und bleibt das bedeutendste Messeforum für das holzverarbeitende Handwerk in Deutschland und den angrenzenden Ländern. Die zur Verfügung stehenden Messehallen sind mittlerweile bis auf den letzten Quadratmeter ausgebucht, obwohl wir erstmals sogar einen Teil der Halle 8 belegen. Unsere Fachbesucher können sich auf ein beeindruckendes Angebot quer durch alle Segmente freuen.“ .... weiter lesen >>>



7. Rosenheim Colloquium – Non Wood Fibres

Mo

11

Nov.

2013

Rohstoffengpässe und darauffolgende Preis-explosionen lassen die Holz - und Zellindustrie zunehmend auf alternative Rohstoffe setzen. Besonders zukunftsträchtig erscheinen ein- und mehrjährige Pflanzen, sogenannte „Non Wood Fibres“. Das 7. Rosenheim Colloquium am 03. Dezember 2013 an der Hochschule Rosenheim hat sich die Verwertungsmöglichkeiten von Agrarpflanzen wie beispielsweise Hanf, Raps, Sonnenblumen sowie von exotischen Gewächsen wie Bambus, Kokosnuss etc. zum diesjährigen Thema gemacht.

Die Studierenden des Masterstudiengangs Holztechnik informieren über den Themenkomplex von der Analyse der Rohstoffe und deren Eigenschaften über Einsatzgebiete und Nachfrage bis hin zum Aspekt der Nachhaltigkeit . Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Ausblick auf die derzeitigen Bioenergien und deren Umweltbeeinflussung. .... weiter lesen >>>



Treffpunkt Handwerk – Materialien, Werkzeuge und Technik praxisnah erleben!

Mi

30

Okt.

2013

Welche Materialien, Werkzeuge, Maschinen und Anwendungstechniken gib es für das bodenlegende Handwerk? Über welche Trends muss man informiert sein, um auf dem Markt konkurrenzfähig zu bleiben? Auf der DOMOTEX in Hannover bekommt das bodenlegende Handwerk vom 11. bis 14. Januar 2014 Antworten auf diese und weitere Fragen. Die Weltleitmesse für Teppiche- und Bodenbeläge bietet ein umfangreiches Angebot für das bodenlegende Handwerk sowie den Handel. Mit einem maßgeschneiderten Konzept, das sich gezielt an Handwerker richtet, dem TREFFPUNKT HANDWERK, wird Besuchern in Halle 7 die gesamte Palette der Fußbodentechnik vorgestellt.

Parkett - und Bodenleger, Maler sowie Raumausstatter können sich in Halle 7 über die neuesten Angebote informieren. „Schneller und komprimierter kann man sich keinen Angebotsüberblick nicht verschaffen. Neue Materialien, Werkzeuge, Maschinen und Anwendungstechniken können hier hautnah erlebt und vor Ort ausprobiert werden“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover. Neben diesen Techniken finden die Besucher in den Hallen 7, 8 und 9 auch einen vollständigen Angebotsüberblick zu Parkett und Laminat . .... weiter lesen >>>



Die besten Tischler-/Schreinertalente 2013

Do

24

Okt.

2013

Wer dieses Jahr bester Tischler-/Schreinergeselle wird, entscheidet sich bei der Deutschen Meisterschaft des Gewerks vom 4. bis 6. November in Karlsruhe – wenn wieder vielversprechende Nachwuchstalente aus dem gesamten Bundesgebiet handwerkliche Höchstleistungen abliefern.
Wer gewinnt 2013 das Bundesfinale im Leistungswettbewerb des Tischler- und Schreinerhandwerks
„PLW – Profis leisten was“ lautet das gewerkübergreifende Motto des Leistungswettbewerbs im Deutschen Handwerk. Und wie überall ist Leistung auch für junge Tischler-/Schreinergesellen ein Grundbaustein, um sich eine erfolgreiche Zukunft aufzubauen. .... weiter lesen >>>



Landespreis Gestaltendes Handwerk Berlin 2013

Do

10

Okt.

2013

Unter dem Motto „Verwickelt – verbunden – vernetzt“ startet in diesem Jahr der renommierte Wettbewerb „Landespreis Gestaltendes Handwerk“ der Handwerkskammer Berlin. Er richtet sich an hauptberuflich in gestaltendem Handwerk und Kunsthandwerk Tätige über 18 Jahre, die in Berlin leben oder arbeiten.

Der Preis ist mit insgesamt 15.000 EUR dotiert, ausgezeichnet werden bis zu fünf Preisträger. Die Jury ist mit Experten aus Handwerk, Wissenschaft und Kunstszene besetzt. Anmeldeschluss ist der 29. November 2013.

Die interessantesten eingereichten Exponate werden im Anschluss an den Wettbewerb in einer Ausstellung präsentiert. Preisverleihung und Vernissage finden am 3. April 2014 im Kunstforum der Berliner Volksbank, Budapester Straße 35, 10787 Berlin, statt. .... weiter lesen >>>



Info-Tage für Auszubildende im Holzhandel

Mi

09

Okt.

2013

Am 1. und 2. Oktober haben zum ersten Mal die Info-Tage für Auszubildende im Holzhandel an der Holzfachschule Bad Wildungen stattgefunden. Die zweitägige Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktion der Holzfachschule und des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz ). Ziel ist es, die jungen Leute bereits ganz am Anfang ihrer Ausbildung für den Werkstoff Holz zu begeistern und ihnen den Zugang zum Holzhandel zu erleichtern.

18 angehende Kaufleute/Lageristen im Holzhandel sind am 1. Oktober nach Bad Wildungen an die Holzfachschule gekommen, um an zwei Tagen nicht nur ein besseres Verständnis für ihren Beruf und ihre Branche zu bekommen, sondern um vor allem einen Zugang zu dem Werkstoff Holz zu erhalten. Die Seminarteilnehmer hatten erst kürzlich ihre Ausbildung begonnen und wurden von ihren Betrieben für dieses "Aufwärmtraining" angemeldet. .... weiter lesen >>>



2. KWF-Thementage eröffnen für kontroverse Diskussionen

Di

01

Okt.

2013

Am Morgen des 1. Oktobers 2013 eröffneten der Vorstand der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern, Sven Blomeyer, und der stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF), Robert Morigl, die 2. KWF-Thementage. Zwei Tage lang werden in Schuenhagen praktische Demonstrationen, Firmenpräsentationen, Fachforen und Diskussionsrunden zur umweltgerechten Holzernte auf nassen Waldstandorten geboten.

Zur Begrüßung freute sich Blomeyer, dass das KWF mit dieser Veranstaltung von bundesweiter Bedeutung den Weg nach Mecklenburg-Vorpommern gefunden hat. Die Mitarbeiter der Landesforsten könnten so ihre Erfahrungen mit dem Bewirtschaften nasser Standorte einbringen und einem breiten Fachpublikum zeigen. Er betonte: „Nur durch die Kommunikation der Herausforderungen und den Erfahrungsaustausch zu Lösungsansätzen kann es uns gelingen, Akzeptanz für die Forstwirtschaft zu sichern und die forstliche Nachhaltigkeit in ihrer ganzen Breite - unter Beachtung gesellschaftlicher Entwicklungen - weiter auszugestalten.“. .... weiter lesen >>>



imm cologne zur besten Möbelmesse gewählt

Di

24

Sep.

2013

Im Januar 2013 bestätigten einmal mehr 1.250 Aussteller aus rund 50 Ländern sowie 142.000 Besucher den Ruf der imm cologne als Leitmesse. Jetzt wurde sie von den Lesern des britischen Magazins "Interiors Monthly" zur besten Möbelmesse gewählt. Die Auszeichnung zeigt, dass der imm cologne als Trend¬schau und Businessplattform auch im Ausland eine hohe Relevanz zukommt.

Das britische Magazin "Interiors Monthly" rief ihre Leser auch in diesem Jahr wieder zur Wahl der "Interiors Monthly Awards" auf. Bei dieser Auszeichnung entscheiden die Leser in mehreren Kategorien über die besten Zulieferer, Händler oder Events. Die Wahl erfolgt ungestützt, das heißt, den Lesern werden keine Namen zur Bewertung vorgegeben. Mit großer Mehrheit gewann die imm cologne den Award zur besten Möbelmesse, mit dem sie im August 2013 geehrt wird. .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi