Einrichtungs- und Möbeltrends im gesellschaftlichen Wandel

Do

21

Jan.

2016

Wie wir künftig wohnen und uns einrichten werden hängt stark von gesellschaftlichen Strömungen und technischen In-novationen ab. Denn aktuelle Trends wie die Digitalisierung und Vernetzung spiegeln sich auch in der Gestaltung von Innenräumen und Möbeln sowie den dazugehörigen Materialien und Oberflächen wider. Diese Strömungen zu erkennen, hat sich Katrin de Louw als Trendscout und Inhaberin der Agentur Trendfilter zur Aufgabe gemacht.

Die Innenarchitektin gestaltet auf der ZOW 2016 die Sonderfläche in Halle 20, wo sie gesellschaftliche Trends inszeniert, die unser Leben in den kommenden Jahren stark beeinflussen und sich da-mit auch auf das Möbeldesign auswirken. „Neben innovativen Produktneu-heiten werden auch inspirierende Ideen und Projekte von Hochschulen ge-zeigt“, sagt Katrin de Louw. „Damit geben wir den Besuchern aus Industrie, Design und Innenarchitektur weitreichende Informationen zur zukunftsfähi-gen Produktentwicklung an die Hand und bieten ihnen getreu dem ZOW-Motto ‚Eine Idee voraus‘ einen deutlichen Mehrwert.“ .... weiter lesen >>>



DOMOTEX 2016 startet mit der höchsten Ausstellerbeteiligung seit Jahren

Di

12

Jan.

2016

Am 16.01.2016 öffnet die DOMOTEX 2016 in Hannover ihre Tore. Die weltweit größte Messe für Teppiche und Bodenbeläge geht in diesem Jahr mit einer besonders starken und internationalen Beteiligung der Branche an den Start. 1 441 Unternehmen aus 59 Ländern werden vom 16. bis zum 19. Januar ihre neuen Produkte und aktuellen Kollektionen auf dem Messegelände in Hannover präsentieren. Mehr als 85 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland. Damit verzeichnet die Messe die höchste Ausstellerbeteiligung seit Jahren. „Mehr Anbieter, mehr Innovationen, mehr Inspirationen: Der Boden für eine erfolgreiche DOMOTEX 2016 ist gelegt“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG. „Als globaler Treffpunkt der Branche bildet die DOMOTEX alle Neuheiten und Trends des Marktes ab und sorgt gleich zum Jahresbeginn für wichtige Impulse und Geschäfte.“

In zwölf Messehallen hält die DOMOTEX das weltweit größte Angebot an Teppichen und Bodenbelägen bereit. Ob Teppiche, Parkett , Laminat oder Design-Beläge – Fachbesucher aus Groß- und Einzelhandel, Architektur, Innenarchitektur, Handwerk sowie Möbel- und Einrichtungshandel erwartet eine Vielfalt an innovativen Materialien, kreativen Lösungen und beeindruckenden Designs. „Auf der DOMOTEX werden Trends gesetzt. Von dort nehmen sie Fahrt auf. In Hannover ist zuerst zu sehen, auf welchen Bodenbelägen wir in der kommenden Saison stehen werden und was der Endverbraucher demnächst in den Geschäften kaufen kann“, sagt Köckler. .... weiter lesen >>>



VDMA Holzbearbeitungsmaschinen mit Gemeinschaftsstand auf der Timber Processing and Energy Expo

Di

23

Jun.

2015

Unter der Dachmarke „Made in Germany“ präsentieren sich führende deutsche Ausrüster der Sperrholz - und Sägeindustrie sowie aus der Weiterverarbeitung zum ersten Mal gemeinsam den nordamerikanischen Kunden. Der deutsche Gemeinschaftstand auf der Messe Timber Processing & Energy Expo in Portland (Oregon), vom 28. bis 30. September 2016, ist eine Premiere auf dem nordamerikanischen Kontinent.

„Die Messe ist die Referenzveranstaltung für die Sperrholz- und Sägeindustrie sowie für die Energiegewinnung aus Holz in Nordamerika. .... weiter lesen >>>



DOMOTEX 2016 auf Erfolgskurs

Fr

22

Mai

2015

Die Zeichen für die DOMOTEX 2016 (16. bis 19. Januar) in Hannover stehen schon jetzt auf Erfolg. Bereits acht Monate vor dem Start trifft die Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge auf eine hervorragende Resonanz im Markt. „Wir erwarten eine starke, internationale und innovative DOMOTEX 2016. Alle Indikatoren zeigen einen überaus positiven Trend“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover. „Die Aussteller wollen die weltweit bedeutendste Messe der Teppich- und Bodenbelagsbranche nutzen, um die Weichen für ein erfolgreiches Geschäftsjahr zu stellen. Gerade zu Beginn des neuen Jahres gehen von der DOMOTEX ganz wichtige Impulse aus.“ 80 Prozent der Ausstellungsfläche sind zu diesem frühen Zeitpunkt bereits belegt.

Rund 1 400 Aussteller aus 60 Ländern werden Anfang 2016 in Hannover erwartet und mit ihren Produkten und neuen Kollektionen die Branche begeistern. Ein Besuchermagnet für das Branchenevent im Januar steht jetzt schon fest: der „Wood Flooring Summit 2016“. Das Gipfeltreffen der Parkett - und Laminatbranche findet nach 2012 und 2014 bereits zum dritten Mal auf der DOMOTEX statt. .... weiter lesen >>>



Die Zukunft der Holzbe- und -verarbeitung ist vernetzt

Mo

11

Mai

2015

Die immer stärkere Digitalisierung der Produktionsprozesse und die zunehmende Vernetzung intelligenter Holzbearbeitungsmaschinen stehen im Mittelpunkt der LIGNA 2015 vom 11. bis 15. Mai. Mit einem Volumen von rund neun Milliarden Euro ist der weltweite Markt für Maschinen der Holzbe- und -verarbeitung beachtlich: Jeder Küchenschrank, jede Tür, jedes Holzfenster, jede Spanplatte, jeder Dachstuhl wird mit Maschinen gefertigt, die die LIGNA-Aussteller hier in Hannover zeigen.

„Prozessoptimierung, Automatisierung und Individualisierung sind die Schlagworte der LIGNA 2015. Die Holzbe- und -verarbeitung wird smart. Der Branchenfokus liegt auf Effizienzsteigerung in der Fertigung, für die die Aussteller zukunftsweisende Lösungen für unterschiedliche Anwendungen präsentieren. Damit hält Industrie 4.0 Einzug in die Holzbe- und -verarbeitung. Wir holen die Besucher mit den Themen ab, die sie am meisten bewegen und bieten Ihnen Wettbewerbsvorteile. Denn das größte Interesse der Besucher aus aller Welt gilt derzeit der Automatisierung und vernetzten Fertigung“, sagte Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, in Hannover. .... weiter lesen >>>



Tischler Schreiner Deutschland sagt Herzlich willkommen auf der Ligna 2015

Di

05

Mai

2015

Vom 11. bis 15. Mai gibt es in Hannover Innovationen und Trends der Holzbranche zu entdecken – auch die Spitzenverbände des Gewerks präsentieren die Innovationskraft einer modernen Innungsorganisation. Der Messeauftritt von Tischler Schreiner Deutschland in Halle 11, Stand D77, steht unter einem guten Zeichen – dem orangefarbenen Würfel als unsere Branchenmarke.

Wir laden Politiker, Unternehmer aus Handwerk und Industrie sowie die Presse herzlich ein, uns auf unserem Messestand zu besuchen und stehen gern Rede und Antwort im Zukunftsdialog des Gewerks. .... weiter lesen >>>



Internationale Leichtbau-Präsentationen 2015

Fr

17

Apr.

2015

Die Mitglieder der Leichtbau-Interessensgemeinschaft igeL e.V. (Herford) – insbesondere aus den Segmenten Zulieferer und Maschinenbau – befruchten die Möbelindustrie, das Objektgeschäft sowie den industriellen und handwerklichen Ausbau seit vielen Jahren mit eindrucksvollen Produkt- und Konstruktionslösungen. Nicht nur das im Vorjahr veranstaltete, sehr erfolgreiche Leichtbau-Symposium in Herford, sondern zahlreiche Gelegenheiten werden von Mitgliedern und Verband genutzt, um für die Idee des Leichtbaus und damit für Ressourcenschonung, Energieeffizienz sowie Produktaufwertung zu werben.

Eine herausragende Möglichkeit, internationale Anwenderkreise für die technisch-konstruktiven Vorzüge des Leichtbaus zu begeistern, bieten die im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Fachmessen „Interzum“ und „Ligna“ in Köln bzw. Hannover. Jetzt ist es wieder zwischen 5. und 8. Mai bzw. 11. und 15 Mai soweit: Rund 150.000 Fachleute aus dem Cluster Forst/ Holz / Möbel und weit über 100 Ländern werden in beiden Messestädten erwartet. Und weit über die Hälfte der institutionellen Mitglieder der Interessensgemeinschaft igeL sind vor Ort mit interessanten Leichtbaulösungen präsent. .... weiter lesen >>>



Neue WEINIG Scanner zur LIGNA 2015

Mo

13

Apr.

2015

Die Grundlage für wirtschaftliches Produzieren wird bereits in der Zuschnittoptimierung gelegt. Immer mehr setzt sich hier die Scannertechnologie durch. Sensor- und kamerabasierte Systeme erlauben es, das Maximum aus dem Holz herauszuholen. Weinig hat mit der Luxscan Line ein breites Portfolio von Scannern im Programm, das sich problemlos in die Zuschnittlinien des Komplettanbieters integrieren lässt. Zur LIGNA 2015 kommt jetzt eine noch leistungsfähigere Generation auf den Markt.

EasyScan+ mit höherer Erkennungsleistung

Der kompakte EasyScan für kleinere Betriebe hat die nächste Evolutionsstufe erreicht. Unter dem Zielsetzung „Mehr Leistung – weniger Kosten“ wurde der EasyScan+ entwickelt. Wesentliches Merkmal der Weiterentwicklung ist das nochmals gesteigerte Preis-Leistungs- Verhältnis im Vergleich zum Vorgängermodell. Durch den EasyScan+ ist nun auch für kleiner Betriebe eine hohe Erkennungsleistung und damit eine hohe Ausbeute möglich. Durch ein optimiertes optisches Konzept befindet sich der neue EasyScan+ nun fast auf dem Niveau der Weinig High-End-Scanner. Zusätzlich ist der EasyScan+ mit neuen Kameras ausgerüstet, die eine bessere Ast - und Risserkennung erlauben und die Ausbeute erheblich steigern. .... weiter lesen >>>



Neue imos Version zur LIGNA

Mi

01

Apr.

2015

Die imos AG stellt auf der Ligna die neuesten Entwicklungen ihrer Interior Design Software in der Version 12.0 vor. Die Einbindung des Endkunden in den Verkaufs- und Produktionsprozess spielt dabei eine besondere Rolle: Die imos Vision, den gesamten Prozess vom Endkunden bis an die Maschine zu optimieren, gewinnt dadurch immer mehr Kontur. Daneben überzeugen viele Verbesserungen und Neuheiten in den einzelnen Produktgruppen CAD, CAM, NET und 360.

inspire & produce

Regelmäßig stellt die imos AG zur Ligna eine neue Programmversion vor. Auch die Version 12 verspricht wieder Einiges. Wurde vor zwei Jahren unter dem Motto „sales-to-machine“ die Prozesskette in Richtung Verkauf erweitert, baut das Herforder Softwarehaus nun mit dem Slogan „inspire & produce“ die Einbindung des Endkunden in den Verkaufs- und Auftragsprozess weiter aus. „Wir wollen den Möbelherstellern in Industrie und Handwerk nicht nur Werkzeuge an die Hand geben, um Aufträge durchgängig und verlässlich abzuwickeln - was wir seit Jahren tun - sondern auch helfen, neue Kunden zu gewinnen,“ erklärt Vorstandsvorsitzender und Entwicklungschef Dr. Frank Prekwinkel. „Dabei müssen sich die Wohnideen und Einrichtungskonzepte der Endkunden direkt in Konstruktionsdetails, Auftragsdokumente und CNC-Daten umsetzen lassen. Das ist seit jeher unser Anspruch und dem wollen wir auch weiterhin gerecht werden.“ .... weiter lesen >>>



Henkel präsentiert Klebstoffsysteme für Holzbauteile auf der Ligna

Mo

30

Mär.

2015

Auf der diesjährigen LIGNA vom 11. bis 15. Mai in Hannover stellt Henkel erstmals die gesamte Produktpalette für tragende Holzbauteile unter der Marke Loctite vor, die bisher unter dem Namen Purbond bekannt war. Im Fokus der Produktpräsentationen stehen die neu entwickelten Primer für die holzartenspezifische Verklebung von Laubhölzern – ein zukunftsweisendes Thema im Holzbau. Als Haftvermittler zwischen Werk­stoffoberfläche und Klebstoff sorgen sie für die erforderliche Klebfugen­festigkeit bei tragenden Holzbauteilen aus Laubholz .

Im Mittelpunkt der Produktpräsentationen der Loctite-Purbond-Klebstoff­systeme stehen die neu entwickelten Primer für die holzartenspezifische Verklebung von Laubhölzern wie Buche, Eiche, Esche , Robinie, Birke und Edelkastanie, den sogenannten „alternativen Holzarten“. Zusätzlich wurde ein Primer entwickelt und zugelassen, welcher Lärchenholz mit Loctite HB S Purbond-Produkten sicher verklebt. Verklebte Holzbau­produkte aus Laubholz sind aufgrund des Waldumbaus ein zukunftsweisendes Thema im (Ingenieur-) Holzbau: Der Anteil der Laubhölzer wird steigen, der Anteil von Nadelholz dagegen sinken. .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi