Latham & Watkins berät Carlyle bei der Akquisition der Klenk Holz AG

Do

29

Aug.

2013

Die internationale Anwaltskanzlei Latham & Watkins LLP hat die Carlyle Group bei der Akquisition der Klenk Holz AG, einem deutschen Holzverarbeitungsunternehmen, beraten. Carlyle Strategic Partners, die mehr als 2 Mrd. Dollar in drei Fonds verwaltet und sich auf Investments in Unternehmen in Sondersituationen konzentriert, stellt das Kapital für den Kauf zur Verfügung.

Der Sägewerkskonzern Klenk Holz wurde 1904 von der Familie Klenk gegründet, die zuletzt noch 78 Prozent der Anteile hielt. Die West-LB-Nachfolgegesellschaft Portigon hielt die restlichen 22 Prozent. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Oberrot im Landkreis Schwäbisch-Hall und beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter an seinen drei deutschen Standorten. Zu den Produkten gehören Holz für die Bauindustrie, Leimholz, Schalungsplatten und Balken . In 2011 betrug der Umsatz 386,1 Mio. Euro. .... weiter lesen >>>



Holzindustrie kompromissbereit

Mi

21

Aug.

2013

Die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) und der Bundesverband der Deutschen Säge- und Holzindustrie (DeSH) fordern Naturschutz im Einklang mit den Bedürfnissen der Bürger und der regionalen Wald - und Holzwirtschaft – und liefern Kompromissvorschläge.

Holz und Fläche sind in Deutschland wertvolle Ressourcen. Die Landesregierung müsse sich daher genau überlegen, unter welchen Rahmenbedingungen ein Nationalpark noch den Prämissen der Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz entspricht, schreiben die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) und die Deutsche Säge- und Holzindustrie (DeSH) in ihren Stellungnahmen zum Gesetzentwurf der baden-württembergischen Landesregierung für den Nationalpark Nordschwarzwald. AGR und DeSH kritisieren weiterhin nachdrücklich die Einrichtung des Nationalpark Nordschwarzwald. Um den Gestaltungsprozess in Baden-Württemberg allerdings konstruktiv zu unterstützen, schlagen sie folgende Kompromisslösungen vor: .... weiter lesen >>>



Frauen-Power für Umweltschutz: „Auch gegen massive Widerstände Visionen in Realität umgemünzt“

Di

13

Aug.

2013

Die Träger des Deutschen Umweltpreises der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) stehen fest. Den mit 500.000 Euro höchstdotierten Umweltpreis Europas teilen sich 2013 die Gründerin und Geschäftsführerin der Firma Hock (Nördlingen), Carmen Hock-Heyl (58), sowie die Vorstandsvorsitzende der Netzkauf ElektrizitätsWerke Schönau (EWS) e.G., Ursula Sladek (67). Hock-Heyl wird geehrt, weil sie Dämmmatten für den Hausbau aus dem Öko-Rohstoff Hanf am Markt etabliert hat, „Stromrebellin“ Sladek, weil sie aus einer Bürgerinitiative den ersten Ökostromanbieter Deutschlands schuf. Die Frauen hätten „in Zeiten, in denen sie nur belächelt wurden, mit Überzeugungskraft, Kompetenz und Hartnäckigkeit gegen massive Widerstände zukunftsweisende Aufbauarbeit im Spannungsfeld von Ökologie und Ökonomie geleistet und so ihre Visionen in Realität umgemünzt“, sagte DBU-Generalsekretär Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde heute. Die Preise übergibt am 27. Oktober in Osnabrück Bundespräsident Joachim Gauck. .... weiter lesen >>>



Viele der jetzt neu gebauten Kitas in Holzbauweise wecken die Neugierde der Kinder auf Wald und Natur

Mo

12

Aug.

2013

Das Ziel der Bundesregierung scheint erreicht. Im Laufe des kommenden Kitajahres 2013/14 sollen knapp über 813.000 Betreuungsplätze für ein- und zweijährige Kinder zur Verfügung stehen. Das wären rund 30.000 mehr als benötigt. Möglich wurde dies auch durch den Neubau von zahlreichen Kitas in Holzbauweise, die nicht nur schnell und wirtschaftlich errichtet werden konnten, sondern auch Kindern von klein auf ein optimales Lernumfeld bieten.

„Der Rohstoff Holz , der Tag für Tag in unseren nachhaltig bewirtschafteten Wäldern heranwächst, eignet sich wie kein anderer als Baustoff für alle Arten von Lernorten und schafft ein ideales Umfeld für die pädagogische Arbeit“, so Prof. Dipl.-Ing. Architekt Ludger Dederich von der Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg. „Durch seine Beschaffenheit erzeugt Holz eine warme und angenehme Atmosphäre, die die individuelle Körper- und Sinneswahrnehmung von Kindern auf natürliche Weise anregt und unterstützt.“ .... weiter lesen >>>



Berufsstart Bau – Baubranche startet Pilotprojekt für Ausbildungsnachwuchs

Do

08

Aug.

2013

Die Sicherung des Fachkräftenachwuchses stellt viele Branchen vor wachsende Herausforderungen. Die Bauwirtschaft geht neue Wege und startet ein zwölfmonatiges Pilotprojekt, mit dem Maßnahmen zur gezielten Vorbereitung auf eine Ausbildung in der Bauwirtschaft finanziell gefördert werden. Bis zu 3 Mio. EUR werden dazu aus der umlagefinanzierten Berufsausbildungsförderung von der Baubranche zur Verfügung gestellt.

Die Bauwirtschaft bietet attraktive Ausbildungsplätze und starke berufliche Perspektiven. Dennoch führt auch hier die demografische Entwicklung zunehmend dazu, dass Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben. Dabei spielt auch die Eignung von potenziellen Bewerbern eine wichtige Rolle. Dieses Handlungsfeld haben die Sozialpartner in der Bauwirtschaft .... weiter lesen >>>



Wie ein Holzcarport Ihr Auto schützen kann

Mi

17

Jul.

2013

Nicht nur im Haushalt oder im Garten kann man von Gegenständen aus Holz profitieren. Auch sein Auto kann man mithilfe einer Carportkonstruktion (beispielsweise aus beständigem Leimholz) zu einem besseren und längeren Dasein verhelfen.

1. Vorteil: Verschmutzungen bleiben aus

Das bedeutet nicht nur, dass Sie Ihren Wagen seltener durch die Waschstraße fahren müssen, sondern dass auch unansehnliche und vor allem teure Lackschäden ausbleiben werden. Verschmutzungen durch zum Beispiel Äste, Blätter, Pollen, Baumharz sowie Vogelkot greifen den Lack eines Pkws besonders aggressiv an. Unter einem Carport können Verunreinigungen dieser Art ausgeschlossen werden – mit Modellen wie diesen hier ist das Fahrzeug geschützt. .... weiter lesen >>>



Ansprechpartner für die deutschen Innenausbau- und Montageunternehmen

Mi

10

Jul.

2013

Der Bundesverband Innenausbau , Element- und Fertigbau e.V. (bief) ist die Interessenvertretung für Innenausbau- und Montageunternehmen, die ihren Auftraggebern Gesamtkonzepte aus einer Hand unter Einsatz unterschiedlichster Materialien und Lösungen anbieten. Die Leistungspalette reicht dabei vom Hotel-Ausbau über akustische Lösungen für Veranstaltungssäle beziehungsweise den Gastronomiebereich bis hin zu Umplanungen von Gewerbeimmobilien oder den hochwertigen Ladenbau. „Unser Verband vertritt die wirtschaftspolitischen, technischen, fachlichen und sozialpolitischen Interessen unserer derzeit rund 50 Mitgliedsbetriebe, deren 2.000 Beschäftigte pro Jahr rund 160 Millionen Euro umsetzen“, so der Verbandsvorsitzende Burkhard Okel.

Der Bundesverband Innenausbau ist sowohl Ansprechpartner für seine Mitglieder in politischen, technischen und sozialpolitischen Fragen als auch für Architekten, Planer oder öffentliche Auftraggeber. Er verfolgt die Entwicklungen der Baukonjunktur im Wohnungs- und Objektbau, kommuniziert Neuerungen in technischen Regelwerken und unterstützt seine Mitgliedsunternehmen im Umgang mit Berufsgenossenschaften. .... weiter lesen >>>



vhk-herford.de mit neuem Layout und smarten Features

Do

04

Jul.

2013

Die Webseite www.vhk-herford.de ist seit Jahren der virtuelle Treffpunkt der Entscheider aus der Holz - und Möbelindustrie. Zum 1. Juli ist nun der erste umfangreiche Relaunch mit grundsätzlich neuen Funktionalitäten abgeschlossen und die Seite mit erweiterten Inhalten sowie verbesserter Grafik online geschaltet.

Der Internetauftritt der Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen e.V., Herford, bietet nach wie vor Top-Informationen und wichtige Verweise für die Marktakteure der Möbelindustrie und ihre Partner – von der Rechtsberatung über Statistiken bis hin zum Datenaustausch. Oder beispielsweise Dokumente wie der aktuell veröffentlichte Geschäftsbericht der Verbändegemeinschaft 2012, der in den Mitglieder-Info’s als PDF hinterlegt ist. .... weiter lesen >>>



Bundesweiter Aktionstag am Samstag, 28. September: „Tag der Küche“ 2013

Mi

26

Jun.

2013

Wir sind nicht in einem Hollywood-Science-Fiction, wir sind in einer neuen Küche: Die Spüle ist tiefer eingebaut als die Arbeitspatte, angenehmes Licht scheint in jeder Funktionsecke und auch am Sockel, die Spülmaschine läuft zwar, ist aber nicht zu hören, ein duftender Erdbeerkuchen steht auf an der Wand förmlich schwebenden Möbelelementen und kochendes Wasser kommt direkt aus der Armatur. In einem kleinen Topf kocht irgendwo auf dem Induktionskochfeld Vanillesauce, die sichtbaren Fronten sind in glänzendem Lack und echtem Holz und es kommt ein Gefühl zwischen Begeisterung und Begehren auf. Das alles und noch viel mehr ist beim diesjährigen „Tag der Küche“ zu bestaunen. Bereits zum vierzehnten Mal findet der von der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) ins Leben gerufene „Tag der Küche“ in diesem Jahr am Samstag, 28. September, bundesweit statt. .... weiter lesen >>>



Sauna selber bauen: Welches Holz ist das richtige?

Mi

19

Jun.

2013

Das Saunieren wird hierzulande immer beliebter. Leider ist der Besuch einer öffentlichen Sauna meist teuer. Die Lösung: Wer Platz hat, kann Haus oder Garten mit einer eigenen Sauna ausstatten.
Innenansicht einer Sauna   Bild © Goodshoot Thinkstock
Doch welches Holz verwendet man für den Bau am besten? .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi